Galerie

Pfarr-Advent 2022

Die Atmosphäre beim Pfarr-Advent am 26. und 27. November 2022 am Kirchbichl war überwältigend. Zahlreiche Stände sowie Aussteller boten regionale Produkte sowie Kunsthandwerk an.  Der kulinarische Reigen spannte sich vom Bosna über Gulaschsuppe, Maroni, Punsch, Glühwein, Lumbumba bis hin zu Kaffee und Kuchen. Beim Kinderprogramm wurden Teelicht-Halter gebastelt. Das Hirtenspiel der Volksschulkinder Piesendorf fand in der Pfarrkirche großen Anklang, das Konzert der Sängerinnen rund um Martin Knoflach hat die BesucherInnen in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Gegen den Abend ließen die Weisenbläserinnen noch wunderbare adventliche Stücke erklingen und die Adventkranzweihe bildete den feierlichen Abschluss des ersten Veranstaltungstages. Eine rundum gelungene Veranstaltung; der Reinerlös der Einnahmen kommt der Pfarr-Caritas Kaprun zugute. Herzlichen Dank ALLEN für die großzügigen Spenden! Möglich gemacht konnte dies alles nur durch die Zusammenarbeit, Mithilfe und durch den unermüdlichen Einsatz vieler HelferInnen, der Mitwirkenden und der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Pfarrgemeinderat werden. Allen gebührt ein großes "Danke". 

Die Kooperation zwischen dem Tourismusverband, dem VSF Kaprun, dem KBW Kaprun sowie der Pfarre Kaprun hat sich überaus bewährt. Für die umfangreiche Organisation im Vorfeld ergeht an dieser Stelle seitens der Pfarre ein großes Dankeschön an Michael Amon und  Hans Jäger.

Pfarrgemeinderat Klausur 19.11.2022

In den altehrwürdigen denkmalgeschützten Gemäuern des Missionshauses St. Rupert in Bischofshofen durfte der Pfarrgemeinderat Klausur machen. Auf seine - wie gewohnt - professionelle Art und Weise leitete bzw. begleitete Huber Florian unsere Gruppe durch verschiedene Stationen. Es ergaben sich gute konstruktive Gespräche. Gemeinsam zu singen, zu essen, zu diskutieren und zu beten, hat gut getan und lässt uns mit Zuversicht nach vorne schauen.

Elisabeth-Tee - Welttag der Armen

Unsere Pfarre beteiligte sich an der Caritas-Aktion "Gabenkorb zum Welttag der Armen".  Dazu spendeten die Gottesdienst-Besucher Lebensmittel, Hygieneartikel sowie auch Einkaufsgutscheine. Damit wird  Menschen in schwierigen Lebenssituationen in der Region direkt geholfen. Die Tafelsammlung kommt ebenfalls bedürftigen Menschen vor Ort zugute. Nach dem Gottesdienst mit Diakon Wolfgang Bartl lud die Pfarre zum Elisabeth-Tee ein.

Ein großes Danke allen, die gespendet haben und somit Menschen in Not unterstützen!

 

Spielenachmittag bei der Jungschar -

6. November

Nach der Besinnung, bei der ein Gebet über die Wichtigkeit von Gemeinschaft vorgelesen wurde, entdeckten die Kinder viele neue Gruppenspiele. Später gestaltete die Gruppe unser Jungschar-Plakat fertig. Jeder hat sich symbolisch und kreativ mit seinem Namen versehen. Dieser gemütliche Nachmittag war wieder mal sehr spaßig und abwechslungsreich für alle!

-Lorena Buchner

Jungschar-Kinderfest in Saalfelden

Am 8. Oktober verbrachten wir einen Nachmittag mit Kindern unserer Gruppe in Saalfelden beim Pinzgauer Jungschar-Kinderfest. Dort gab es einen riesigen Stationenbetrieb, wo es von Bastelstationen, einer großen Kletterwand, Spiele- und Sportstationen, eine Karatevorstellung, sowie ein Besuch des Roten Kreuz und eines professionellen Imkers, alles Mögliche zum Entdecken gab für den Nachwuchs. Zum Abschluss feierten wir mit allen Kindern aus verschiedensten Pfarren und dem Pfarrer aus Saalfelden einen Kindergottesdienst.

- Lorena Buchner

Die Nacht der 1000 Lichter

"Eintauchen in eine angenehme Atmosphäre, rund um den Kerzenschein", war das Motto des Abends vor Allerheiligen. Das Projekt der Katholischen Jugend hat am Kapruner Kirchbichl großen Anklang gefunden. Viele Besucherinnen haben die Gelegenheit genützt, in aller Ruhe die Stationen in der von Kerzen erhellten Kirche zu entdecken sowie den "rechten Weg" am Vorplatz zwischen den aufgestellten Lichtern zu finden. Bei einer wärmenden Tasse Tee konnte man die Eindrücke der wunderbaren Abendstimmung noch genießen und einander im Gespräch begegnen. Ein großes Danke an unsere Jugend, die von Huber Florian unterstützt wurde -  und allen Helferinnen, die zum Gelingen des stimmigen Abends beigetragen haben.

Beschwingter Gottesdienst mit Sacro Song

Nach einigen verschobenen Auftrittsterminen ist es nun gelungen, dass die Gruppe Sacro Song unter der Leitung von Gustl Schoberleitner einen Gottesdienst mit WG-Leiterin Manuela Gaßner musikalisch umrahmen konnte. Ein anspruchsvolles Programm mit "neuen" geistlichen Liedern aus den letzten fünf Jahrzehnten wurde vorbereitet und die Freude bei den Sängerinnen Michaela Muxel, Sigrid Petschko, Sabine Klepsch,  Karin Schwabegger  sowie Simone Dankl war spürbar. Auf ihren Instrumenten bereicherten Alexander Marath, Joe Hollaus und Gustl Schoberleitner die Lieder und die gute Stimmung erfüllte unsere Pfarrkirche und berührte die Gottesdienst-Besucherinnen. Ein großes Danke an die musikalische Gruppe, vor allem an Gustl Schoberleitner für seinen unermüdlichen Einsatz. Eine Fortsetzung ist "erwünscht".

Kirchenführung

In die "Geheimnisse" unserer schönen Pfarrkirche wurden 26 Kinder der 2.Klassen der Volksschule bei einer Kirchenführung eingeweiht. Gemeinsam mit Religionslehrerin Elisabeth Fuetsch durften die Kinder die Kirche im Zuge des Religionsunterrichtes besuchen. Unsere Pfarrhelferin Martina Voithofer hat es gut verstanden, die "spannenden Details" und viel Wissenswertes zu vermitteln. Ein gelungener Beginn auf dem ereignisreichen Weg zur Erstkommunion.

 Erntedank 2022

Trotz regnerischem Wetter ist ein feierliches Erntedank-Fest gelungen. Nach der Segnung der wunderbaren Erntedank-Krone am Salzburger Platz marschierte die Musikkapelle, gefolgt von sämtlichen Vereinen sowie zahlreichen Gottesdienstbesuchern in die festlich geschmückte Kirche ein. Gemeinsam mit unserem Pfarrer Ananda feierten wir, umrahmt von der Musikkapelle den Festgottesdienst.  Vor dem Schlusssegen sangen die Volksschulkinder unter der Leitung unserer Religionslehrerin Elisabeth Fuetsch noch zwei Lieder - ganz zur Freude aller BesucherInnen. Die Falkenbachschützen feierten an diesem Tag den 40. Schützensonntag. "Die Heimat ehren, den Glauben bewahren und die Kameradschaft pflegen", im Geiste dieses Leitspruchs wünschen wir den Schützen noch viele schöne gemeinschaftliche Stunden. 

Ein großes Danke allen, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben. 

Einladung Pfarrbriefverteilerinnen

Viele Pfarrbriefverteilerinnen folgten der Einladung zu einem Kaffeenachmittag ins Meixnerhaus. Manche der Anwesenden haben über 3 Jahrzehnte die Pfarre mit dieser wertvollen Arbeit unterstützt. Nun war es an der Zeit, dafür allen "DANKE" zu sagen, allen voran Traudi Kirchlechner, die für die Leitung verantwortlich war - sowie Hermi Laireiter und Gundi Voglreiter, die immer hilfreich zur Seite standen. Die stellvertretende Obfrau des Pfarrgemeinderates, Sieglinde Hartl, dankte für die geleistete Arbeit und überreichte Blumen und Geschenke. Unser Pfarrer Ananda würdigte die Tätigkeit und bat zugleich weiterhin um Mithilfe in unserer Pfarre.

Der Pfarrbrief wird in Zukunft per Post versendet, für diejenigen Haushalte, die keine Werbepost bekommen, werden Pfarrbriefe in der Trafik Hartl sowie in der Kirche oder vor dem Pfarrbüro aufgelegt. 

Bastelnachmittag Jungschar

Am 24.09. haben wir mit unserer Gruppe gebatikt, ein Plakat über die Jungschar gestaltet und Holzfische und Herzen dekoriert und bemalt. Die Ergebnisse der T-Shirts sind sehr gelungen und es hat wieder mal großen Spaß gemacht.

Pfarrgemeinderats-Sitzung mit indischem Essen

Im Zuge unserer Pfarrgemeinderats-Sitzung hat uns Pfarrer Ananda kulinarisch mit einem köstlichen indischen Menü verwöhnt. Die indischen Gewürze machten das Hühnerfleisch mit Gemüsereis und Joghurtsoße zu einem Geschmackserlebnis. Danke nochmals an unseren Herrn Pfarrer! 

Blumenschmuck

Der Blumenschmuck in unserer Pfarrkirche und um unseren Pfarrhof ist wohl eine Augenweide. Unserer Pfarrgemeinderätin Katrin Rainer gebührt ein großes "Danke"!

15. August 2022 Festgottesdienst Mariä Aufnahme in den Himmel

Es war ein feierlicher Gottesdienst, an dem die Büscherl voll duftender Kräuter und Blumen gesegnet wurden. Mit Liedern und Stücken zur Ehre der Gottesmutter Maria war die musikalische Gestaltung durch das Duo Harfinette wieder wunderbar harmonisch abgestimmt.

Ein großes Danke an Arnold Martha, die mit Ackerer Margit, Maier Theresia und Unterberger Berta wieder die begehrten Kräuterbüscherl gebunden hatte. Blumen und Kräuter wurden auch von Marianne Hainzer und Waltraud Eder zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Familiengottesdienst

Unsere Pfarrhelferin Martina Voithofer hat mit ihrer Familie einen Sonntags-Gottesdienst zum Thema "Eine Arche für Menschen und Tiere" gestaltet. Die musikalischen Darbietungen ihres Chores "Herzklong" gingen wieder einmal "unter die Haut". Im Predigt-Teil erzählten die Tiere der Arche in Form eines Sprechspieles, wie das Leben auf der Erde besser werden könnte - schon alleine durch liebenvollen und sorgsamen Umgang miteinander kann viel bewegt werden.

Allen Mitwirkenden ein großes Danke!

 

Gruppenleiter-Ausbildung in Salzburg

Zwei unserer jugendlichen Pfarrgemeinderäte, nämlich Lorena Buchner und Julian Rheker haben an der Ausbildungswoche der Kath. Jungschar für pfarrliche Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter auf der Schwarzenbergalm in Elsbethen teilgenommen.

Es ist sehr erfreulich, dass unsere "Jungen" sich in "Sachen Jugendarbeit" weiterbilden und ihre Erfahrungen in unserer Pfarre umsetzen. 

Kapruner Minis on Tour

Unser Leiter der Ministrantengruppe, Julian Rheker, organisierte eine Fahrt in den Freizeitpark Pillersee. Dieser gemeinsame Tag hat allen riesig Spaß gemacht - die Bilder sprechen für sich.

Es wäre eine große Freude und Bereicherung, wenn sich noch einige Kinder zur Ministrantengruppe gesellen würden.

Großes Danke an Julian und seinen HelferInnen für ihren Einsatz in unserer Pfarre!

Einweihung Motorik-Funpark

Der Motorik-Funpark ist fertiggestellt und wurde am 1.7.2022 von Pfarrer Ananda Reddy Gopu gesegnet und konnte mit Bürgermeister Manfred Gaßner sowie Vizebürgermeister Christoph Schett feierlich eröffnet werden. Einheimische, wie auch Gäste, können nun 24 Stationen auf dem Motorik-Weg zum Training nützen. 

Jungschartreffen 26. Juni 2022

Beim heutigen letzten Jungschartreffen vor der Sommerpause haben wir mit den Kindern ein umfangreiches Programm mit unterschiedlichsten Spielen im und ums Meixnerhaus gemacht. Darunter waren einige Fang-, Schnelligkeits- sowie Ratespiele. Zum Abschluss ließen wir uns noch ein Eis schmecken. Schöne Ferien allen Jungscharkindern - und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen im Herbst!

Lorena und Nelly

Fronleichnam - Hochfest des Leibes und Blutes Christi

Heuer konnte der Festgottesdienst mit anschließender Prozession wieder in gewohnter Weise, dieses Mal mit Monsignore Peter Paul Kahr, pensionierter Pfarrer von Lend,  gefeiert werden.  Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Musikkapelle Kaprun.  Sämtliche Kapruner Vereine waren vertreten und trugen zu einem würdigen Rahmen bei.  Allen, die zum Gelingen beigetragen haben, ein großes "Danke".

Erstkommunion 12. Juni 2022

Bei strahlendem Sonnenschein konnte das Fest der Erstkommunion gefeiert werden. 19 Kinder der Volksschule durften nach einigen Wochen Vorbereitungszeit das Heilige Brot zum ersten Mal empfangen. Am Salzburger Platz wurden sie von der Musikkapelle abgeholt und feierlich auf den Kirchbichl begleitet. Beim Gottesdienst mit Pfarrer Ananda war deutlich spürbar, mit welcher Begeisterung die Kinder dabei waren. Allen ein großes "Danke", die zum Gelingen dieses wunderbaren Festes beigetragen haben. 

Dankfest für Ehrenamtliche in der Erzdiözese

Mit einem Fest in der Salzburger Altstadt sagte die Erzdiözese Salzburg am Pfingstsamstag ihren Ehrenamtlichen "Danke". Ein abwechslungsreiches Programm wurde geboten. Auch einige KaprunerInnen nahmen die Gelegenheit wahr und genossen sichtlich die Atmosphäre. Der Dankgottesdienst in der Kollegienkirche war ein stimmungsvoller würdiger Abschluss. Dabei ist besonders hervorgegangen, dass ein Leben in den Pfarren ohne die unzähligen Stunden, die freiwillig geleistet werden, nicht möglich wäre. 

Maiandacht Katholisches Bildungswerk

Die letzte Maiandacht in diesem Jahr, am 31.05.2022, wurde vom Katholischen Bildungswerk Kaprun gestaltet. Sie stand unter dem Schutz Mariens, unserer Königin des Friedens. Unter der Leitung von Juliane Neumair ist eine sehr stimmungsvolle Andacht gelungen. Der Egger 3/4 Gesang aus Saalfelden hat diese Feier mit wunderbaren Marienliedern und Instrumentalstücken umrahmt und somit bereichert. 

Vorbereitung Erstkommunion

Zwei Wochen vor der Erstkommunion haben wieder Kinder aus den Tischmütter-Gruppen am Sonntags-Gottesdienst mitgewirkt.

Die Kinder sind nun gut vorbereitet und freuen sich auf das gemeinsame Fest.

Singen für den Frieden,  20.Mai 2022

Die Stimmung in unserer Pfarrkirche war bei dieser Benefizversanstaltung überwältigend. Gustl Schoberleitner und seiner Frau Elfriede ist es nicht nur gelungen, die Mitwirkenden für diese Veranstaltung zu begeistern, die Botschaft ist in der vollen Kirche bei allen „angekommen“. ChorsängerInnen der Volksschule und der Mittelschule, Instrumentalisten und SängerInnen der Lehrerband, die Gruppe SacroSong sowie der Singkreis stellten sich in den Dienst der guten Sache und es konnte, ein namhafter Betrag an Roland Gassner übergeben werden, der sich mit seiner Familie für „GaiN“ (Global Aid Network) engagiert und den Menschen der Ukraine hilft. Ein Dank an das spendenfreudige Publikum!

Nach diesem sehr abwechslungsreichen bewegenden Konzert konnte am Kirchplatz ein geselliger Abend noch wunderbar ausklingen. Ein großes DANKE an den Initiator Gustl Schoberleitner, an alle Mitwirkenden und Helfer, die diesen Abend zu einem Erlebnis gemacht haben.

Maiandacht

Arnold Martha und Heidi Steinbauer haben in dieser Maiandacht das Rosenkranz-Gebet mit der Betrachtung des Lebens, Sterbens und der Auferstehung Jesu Christi näher gebracht. Die musikalischen Beiträge von Birgit Arnold, Klaus Steinbauer und Wolfgang Hartinger haben diese Andacht wunderbar bereichert und die Besucher innehalten lassen.  Danke an alle Mitwirkenden!

Versöhnungsfest der Erstkommunionkinder

Ein abwechslungsreicher Nachmittag bot sich unseren 19 Erstkommmunionkindern im Zuge des Versöhnungsfestes. Fuetsch Elisabeth, unsere Religionslehrerin, bereitete mehrere Stationen vor. Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Lied und der Begrüßung durch unseren Pfarrer Ananda. Es wurden Feierhefte angefertigt, die Alben wurden anprobiert, bei der Kirchenführung konnten die Kinder viel Interessantes  entdecken und nach der Beichte sowie einem gemeinsamen Lied und Gebet zum Schluss, durfte gemeinsam die herrliche Jause gegessen werden. Allen ein großes DANKE, die dazu beigetragen haben, den Kindern ein so schönes Fest zu bereiten. 

Jungscharnachmittag 30.April 2022

Mit einem religiösen Rätsel und Fragen rund um Kirche und Meixnerhaus haben wir eine spannende Schnitzeljagd mit verschiedenen Stationen am Kirchbichl absolviert, welche uns am Schluss mit dem richtigen Losungswort zur Lourdes-Kapelle geführt hat, wo die Jungschargruppe dann den Schatz fand.

Wir danken Karin Schwabegger für den selbstgebackenen Kuchen, so konnten wir anschließend noch Hannas Geburtstag mit Kuchen und Kindersekt feiern. Wir wünschen Hanna alles Liebe und Gute!

Uns allen hat der Nachmittag sehr viel Spaß und Freude bereitet.

Nelly und Lorena

Ausbildung Lektor/in

Am Samstag, 23. April haben Elisabeth Egger, Lorena Buchner und Julian Rheker die Ausbildung zum Dienst der Lektorin bzw. des Lektors in Salzburg erfolgreich abgeschlossen.

Wir gratulieren unseren "3 Jungen" ganz herzlich und freuen uns darüber, dass die Jugendlichen sich in ihrer Freizeit aktiv für die Pfarre einsetzen. 

Osternacht

Die Dunkelheit ist überwunden, so könnte man die feierliche Stimmung im Auferstehungsgottesdienst in unserer Pfarrkirche beschreiben. Mit der Osterkerze, die von unseren Erstkommunionkindern gestaltet wurde, zog Generalvikar Roland Rasser, gemeinsam mit den MinistrantInnen,  in die dunkle Kirche ein. Das Bläserquartett mit Kapellmeister Thomas Gold und die SängerInnen mit Martin Knoflach umrahmten den Gottesdienst feierlich. "Glaube an die Auferstehung gibt Hoffnung", diese Stimmung konnten die vielen BesucherInnen ganz sicher mit nach Hause nehmen. Euch allen gesegnete Ostern!

Kindergottesdienst Karsamstag

Unsere jugendlichen Pfarrgemeinderäte luden gemeinsam mit Huber Florian zum Kindergottesdienst am Karsamstag um 15 Uhr ein. Julian Rheker und Elisabeth Egger bereiteten die Leidensgeschichte von Jesus in kindgerechter Form vor. "Gottes Liebe ist so wunderbar", das war für alle spürbar und als Erinnerung an diese gemeinsame Feier erhielten alle BesucherInnen einen Smiley-Button, ein Symbol für Freude.

Palmsonntag

Mit Freude konnten wir in diesem Jahr wieder unsere Palmbuschen am Salzburger Platz weihen lassen sowie den Gottesdienst in der Sporthalle gemeinsam feiern. Das Bläserquartett mit Kapellmeister Thomas Gold umrahmte stimmungsvoll die Feier. Vor dem Seniorenhaus versammelten sich die BewohnerInnen und freuten sich über die Palmbuschen, die von unserer neuen Pfarrgemeinderätin, Kathrin Rainer gebunden worden waren. Vielen Dank dafür!

Die Passion wurde in gewohnter Weise gelesen und Pfarrer Ananda hielt einen schönen würdigen Gottesdienst. Ein großes Danke an unseren Pfarrer, der immer mit Freude nach Kaprun kommt.

Nach dem Gottesdienst wurden die scheidenden Pfarrgemeinderäte sowie die Pfarrkirchenräte verabschiedet. Simone Dankl und Günther Eder überreichten den Mitgliedern Geschenke, und es wurde ihnen für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten gedankt.   Als neuer Obmann des Pfarrgemeinderates begrüßte anschließend Gerald Wiener die neuen Pfarrgemeinderäte. Dem neuen Team wünschen wir einen guten Start und Zusammenhalt sowie eine gute gemeinsame Zeit.

Für außergewöhnliche Leistungen wurden Barbara Rainer und Elisabeth Lachmayr zu Ehrenmitgliedern des Pfarrgemeinderates ernannt. Ihnen wurde mit einer Urkunde für ihre jahrzehntelange Tätigkeit in der Pfarre gedankt.

Allen, die es möglich gemacht haben, dass dieses Fest in diesem Rahmen stattfinden konnte, gilt ein großes Danke.

 

 

Osternachmittag Jungschar

Heute haben wir, Nelly und Lorena, mit den Kindern Ostergeschenke gebastelt, die aus kleinen schlüpfenden Küken bestehen.  Die Kinder hatten alle Freude daran und sie haben schöne Osterküken gemacht. Die restliche Zeit haben wir draußen, vor dem Meixnerhaus, in der Sonne verbracht, und wir haben dort verschiedenste Spiele gespielt, unter anderem einige unterschiedliche Fang- und Versteckspiele. Wir hatten wiedermal großen Spaß und Freude, den Nachmittag mit den Kindern kreativ zu gestalten. 

Pfarrgemeinderats-Wahl

Am 20. März 2022 wurde der neue Pfarrgemeinderat gewählt. Die Wahlbeteiligung mittels Briefwahl war sehr hoch, auch an den beiden Wahltagen gaben noch einige ihre Stimmen ab. Ganz herzlich gratulieren wir den gewählten neuen PGR-Kandidatinnen und PGR-Kandidaten und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren. Zugleich aber gilt es, den "scheidenden" PGR-Mitgliedern einen großen Dank auszusprechen. Einige sind 10 Jahre, einige 5 Jahre ehrenamtlich tätig gewesen, viel Zeit, Engagement und Einsatz ist in die Arbeit der Pfarre eingeflossen. Ohne Ehrenamt wäre ganz einfach kein lebendiges Pfarrleben vorstellbar. Am Palmsonntag werden die scheidenden Mitglieder verabschiedet sowie die neuen Mitglieder begrüßt. Ein großes Danke gilt der Wahlkommission, allen voran, Barbara Rainer sowie Gerald Wiener. Ihre Routine in Sachen Wahl-Vorbereitung bzw. Durchführung ist ganz einfach genial und wertvoll. 

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder

19 Kinder unserer Volksschule hatten im Sonntags-Gottesdienst die Gelegenheit, sich vorzustellen. Gemeinsam bereiten sie sich nun auf das große Fest der Erstkommunion, das am 12.Juni, stattfindet, vor. Unsere Religionslehrerin, Elisabeth Fuetsch, hat es verstanden, die Kinder mit kindgerechtem Evangelium sowie schwungvollen Liedern zu begeistern. Christa Lukatsch bereicherte den Gottesdienst mit musikalischer Umrahmung. Dass Jesus ein großes Herz hat - für alle - diese Botschaft war spürbar und so  wünschen wir den Kindern und ihren Familien auf diesem Weg der Vorbereitung alles Gute, Gottes Segen und wir schließen die Kinder begleitend in gute Gedanken ein. 

Abschied Barbara

Mit einer besonderen Abschiedsfeier haben die Minis unsere Barbara überrascht. Im Samstag-Abend-Gottesdienst  wollten  sie ihre "Mini-Mama" ganz besonders ehren und sich bei ihr für all die wunderbaren 20 Jahre bedanken. Mit dem Lied "Zünd ein Licht an" zogen ehemalige sowie aktive MinistrantInnen gemeinsam in die Kirche ein. Martina mit ihren Kindern und ihrer Mama übernahm  die musikalische Gestaltung und sie sorgten wie immer mit ihren wunderbaren Stimmen für "Gänsehautfeeling".  Lisa Lachmayr führte einfühlsam und souverän durch diesen besonderen Gottesdienst. Vor dem Schlusslied - ein besonderes Danklied an Barbara, das von allen gemeinsam gesungen wurde, überreichten die Minis  noch einige  Geschenke. Lorena und Julian, die diese Feier so stimmig und perfekt organisierten,  fanden dazu die passenden Worte. Besonders hervorgegangen ist dabei, dass unsere Barbara in all den Jahren unglaublich wertvolle Arbeit für die Kinder und Jugendlichen in unserer Pfarre geleistet hat, dafür gilt ihr größte Anerkennung und Wertschätzung. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden im Freien noch Brötchen und Kuchen angeboten. Zugleich bedeutet Abschied auch Neubeginn und so wünschen wir unseren Jungen,  allen voran Julian, Lorena, Nelly und Marin, alles erdenklich Gute. Sie nehmen sich in Zukunft der Ministrantenschar sowie auch der Jungschar an. Barbara danken wir jedenfalls von Herzen und wünschen ihr alles erdenklich Gute.

Aktion Familienfasttag

Im Zuge der Aktion "Familienfasttag" wurden auch in diesem Jahr wieder Suppen im Glas sowie  auch Knödel in der Pfarrkirche angeboten. Auch die Volksschule beteiligte sich mit der Butterbrotaktion an dieser Spendenaktion. Dank der vielen fleißigen HelferInnen konnte eine namhafte Summe an die Katholische Frauenbewegung von AKKMA übermittelt werden. Ein großes Dankeschön an alle, die sich daran beteiligt haben.

Pfarre Kaprun

Kirchplatz 7, A-5710 Kaprun
Tel: 06547/8234
Fax: 06547/8234
pfarre.kaprun@eds.at