Galerie

Maiandacht Katholisches Bildungswerk Kaprun - 28. Mai 2024

Das KBW Kaprun, unter der Leitung von Juliane Neumair, hat zur letzten Maiandacht in diesem Jahr eingeladen.

Besonders hervorgehoben wurde das "offene und wache Herz der Gottesmutter Maria", das sie in den Gottesbegegnungen und in ihrer Liebe zu Jesus gehabt hat. Passend dazu hat Christine Neumair ein Herz mit Teelichtern zur Dekoration aufgestellt. Mit der musikalischen Begleitung von Lisa Biechl war diese Maiandacht wiederum eine stimmige Möglichkeit, gemeinsam zu beten und Andacht zu halten.

Fronleichnam 25.05.2024

Sämtliche Vereine und zahlreiche Gottesdienst-Besucher sowie die Erstkommunion-Kinder sind zu Fronleichnam zusammengekommen, um beim Gottesdienst am Kirchbichl und bei der Prozession dabei zu sein. Die Musikkapelle umrahmte die Feier in gekonnter Weise und so war der Gang durch den Ort mit Pfarrer Ananda und Pfarramtsleiter Norbert Ronacher, mit Stationen an den wunderbar geschmückten Altären, ein würdiges Fest, das als Hochfest des Leibes und Blutes Christi bezeichnet wird.

Viele Ehrenamtliche haben zusammengeholfen - allen gebührt ein großes "DANKE"!

Ausflug in den Zoo am 25. Mai 2024

Die Kinder der Ministranten- und Jungschargruppe machten einen gemeinsamen Ausflug in den Zoo Hellbrunn. Dass der Tag Spaß gemacht hat, verraten die Bilder! 

Maiandacht der Trachtenfrauen 12. Mai 2024

"Ja sagen zum Leben" - mit diesem Leitsatz luden die Trachtenfrauen, allen voran Obfrau Nadja Brandstätter, zu einer Maiandacht in die Jakobskapelle ein. Barbara Rainer leitete die Andacht, in der die Gottesmutter Maria in ihrer Mutterrolle hervorgehoben wurde. Maria hat "JA" gesagt, auch wenn ihr Leben ein Weg ins Ungewisse, voller Überraschungen, Höhen und Tiefen war. Die Texte haben zum "Nachdenken und Bitten" angeregt. Mit ihren wunderbaren Marienliedern gelang es dem "Oberstatt ZwoaGsong" eine berührende Stimmung in der Kapelle zu verbreiten. Ripper Alexander und Stefan haben mit ihren Weisen auf den Flügelhörnern diese Maiandacht stimmungsvoll abgerundet.

Bittgang 6. Mai 2024

Bei der Bittprozession von der Pfarrkirche zur Jakobskapelle nahmen viele KaprunerInnen teil, um für günstiges Wetter für Wiesen, Wald und Almen sowie die Abwendung von Gefahren um Gottes Segen zu bitten. Musikalisch wurde der Bittgottesdienst, der von Pfarramtsleiter Norbert Ronacher geleitet wurde, von Georg Hofer mit seiner Gesangsgruppe stimmungsvoll umrahmt.

Maiandacht 12. Mai 2024

In dieser Maiandacht wurde die Gottesmutter Maria als "Königin des Friedens" angebetet. Vorbereitet wurde diese Andacht von Martha Arnold und Heidi Steinbauer. Musikalisch  von Klaus Steinbauer, Birgit Arnold und Wolfgang Hartinger stimmungsvoll umrahmt, war es wieder eine wunderbare Gelegenheit, in unserer schönen Jakobskapelle eine ruhige besinnliche Stunde zu verbringen.

Jungschar-Treffen 27.04.2024

Wir fördern die Kreativität der Kinder und schaffen Raum für neue Ideen: Im letzten Gruppentreffen gestalteten wir unser eigenes Spielbrett! Die Spielfelder besitzen jeweils eine Aufgabe, welche sich die Kinder im Vorhinein überlegt haben. Nachdem sie ihre Kreativität bewiesen haben, ging es sofort ans Spielen, was allen großen Spaß bereitet hat.

 

Maiandacht 1. Mai 2024

Es ist schon zur Tradition geworden, dass am 1. Mai der Pfarrgemeinderat eine Maiandacht gestaltet und somit den Auftakt für die Maiandachten im "Marienmonat" macht. Maria gilt als Fürsprecherin und wird besonders in diesem Monat als Mutter Gottes und Himmelskönigin verehrt.

Das Motto dieser Andacht lautete: "Josef, fürchte Dich nicht, Maria als Deine Frau zu Dir zu nehmen".  Es wurde um ein Licht des Friedens, der Hoffnung und des Vertrauens gebetet. 

Musikalisch wurde diese Feier stimmungsvoll von Otto Steiner auf seiner Zugin mit Gitarrenbegleitung umrahmt.

 

 

Erstkommunion 28. April 2024

14 Kinder der Volksschule durften zum ersten Mal das Heilige Brot empfangen. Nach wochenlanger Vorbereitung waren die Kinder für das große Fest bereit. Das Wetter war uns gut gesonnen und so war schon die Begrüßung am Salzburger Platz und der Aufmarsch zur Pfarrkirche mit der Musikkapelle ein gelungener Auftakt. Der feierliche Gottesdienst wurde von Generalvikar Roland Rasser und unserem Pfarramtsleiter Norbert Ronacher geleitet und von Christa Lukatsch mit den SchülerInnen musikalisch umrahmt. Die Kinder waren mit vollem Eifer dabei und so entwickelte sich in unserer schön geschmückten Pfarrkirche eine lebendige Stimmung. Nach dem Schlusssegen und dem Auszug konnten sich alle BesucherInnen bei einer Agape stärken. Allen Beteiligten gilt ein großes DANKE fürs Vorbereiten, Mitwirken und Mitfeiern. Wir wünschen den Kindern Gottes Segen für ihren weiteren Weg.

Florianigottesdienst 21. April 2024

Die Freiwillige Feuerwehr Kaprun feierte am Sonntag gemeinsam mit der Betriebsfeuerwehr den Floriani-Gottesdienst beim Feuerwehrhaus. Pfarramtsleiter Norbert Ronacher leitete den Gottesdienst, an dem zahlreiche Vereine und Gottesdienst-BesucherInnen teilnahmen. Die Musikkapelle umrahmte den Gottesdienst feierlich.

Versöhnungsfest der Erstkommunionkinder 17. April 2024

11 Tage vor ihrem großen Fest durften die Erstkommunionkinder ihr Versöhnungsfest im Meixnerhaus feiern. Den Auftakt machte Pfarramtsleiter Norbert Ronacher, er begrüßte die Kinder und gemeinsam mit Religionslehrerin Elisabeth Fuetsch sangen alle im Sesselkreis einige Lieder. Die Kinder konnten im Stationen-Betrieb, der von Pfarrhelferin Martina Voithofer vorbereitet wurde, ihre Kerze selber basteln, sie konnten die Kirche besichtigen, ihr festliches Kleidungsstück, die Albe, durften sie anprobieren und das Beichtgespräch konnten sie mit GV Roland Rasser durchführen. Zum krönenden Abschluss verzehrten sie gemeinsam ihre reichhaltige Jause, die von einigen Tischmüttern liebevoll vorbereitet wurde. "Danke" an alle für ihren Einsatz!

Dem Fest steht nun nichts mehr im Weg und wir wünschen den Kindern auf ihrem weiteren Weg Gottes Segen und alles erdenklich Gute!

Ostermarkt am Kirchbichl 

Der Ostermarkt am Kirchbichl war ein voller Erfolg. Die Einnahmen beim Stand der Pfarre kamen der Jungschar und der Ministrantengruppe zugute. Ein Dank gilt unserer Jugend, die den Verkauf übernommen haben. "Danke" an Kirchlechner Traudi für die kunstvoll gefärbten Eier und "danke" an Rainer Katrin für die wunderbaren Blumenarragements! 

Osternacht 2024

Bei der  Auferstehungsfeier in unserer Pfarrkirche war wiederum offensichtlich und spürbar, wie hoffnungsvoll das Licht einer Kerze in der Dunkelheit erscheint. Unser Pfarramtsleiter Norbert Ronacher hat schon am Palmsonntag von diesem Hoffnungsschimmer gesprochen. In dieser Osternacht war das Gemeinschaftsgefühl in unserer Kirche etwas Besonderes. Die Osterkerze wurde von unserer Pfarrhelferin Martina Voithofer liebevoll und kunstvoll angefertigt, ihr gebührt ein großes "Danke"! Das Bläserquartett umrahmte in gewohnt professioneller Weise sehr stimmungsvoll diesen Höhepunkt im Kirchenjahr, die nicht umsonst die "Nacht der Nächte" genannt wird - eine Nacht des Wachens und Betens zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi.

 

Kinderliturgie Karsamstag 2024

Viele BesucherInnen, vor allem Kinder, folgten der Einladung zur Kinderliturgie am Karsamstag-Nachmittag. In gekonnter Weise leitete Julian Rheker den Gottesdienst. Musikalisch sowie inhaltlich wurde er dabei von der Jungschar unterstützt. 

Palmsonntag 24.03.2024

Der Palmsonntag ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und zugleich der Beginn der Karwoche. An diesem Tag gedenken wir des Einzugs Jesu Christi in Jerusalem. 

Trotz der winterlichen Verhältnisse war am Salzburger Platz eine große Feiergemeinde versammelt, um die Palmbuschen segnen zu lassen und nach der Palmprozession zur Sporthalle gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Auch im Seniorenhaus wurde Station gemacht. Dort wurden die von Katrin Rainer gebundenen Palmbuschen an die BewohnerInnen verteilt und ebenfalls geweiht. Das Bläserquartett umrahmte unsere Feierlichkeiten.

Unsere jungen Pfarrgemeinderäte gestalteten mit Bildern eine kindgerechte Passion.

Pfarramtsleiter Norbert Ronacher betonte in seiner Predigt einmal mehr, dass wir uns auf das kommende "Licht", das in der Osternacht mit der Osterkerze in die Pfarrkirche getragen wird, freuen dürfen und dass ein kleines Licht gerade in dunklen Zeiten vermehrt wahrgenommen wird und Hoffnung gibt.

DANKE an alle, die mitgeholfen und vorbereitet haben!

 

Besuch im Kindergarten - 19.03.2024

Zu einer vorösterlichen Feier luden die Leiterin des Kindergartens, Sigrid Burgstaller und das Team des Kindergartens ein. Die Kinder sangen Lieder und schenkten Pfarramtsleiter Norbert Ronacher und Pfarrhelferin Martina Voithofer ihre selbstgebastelten Osterhasen. Herzlichen Dank für die nette Einladung!

Jubelpaar-Gottesdienst 09. März 2024

Beim feierlichen Gottesdienst der Ehejubilare konnten 4 diamantene, 5 goldene und 3 silberne Ehepaare begrüßt werden. Eine besondere Stimmung machte sich durch die wunderbare musikalische Gestaltung vom Duo-Harfinette breit. Pfarrer Ananda und Pfarramtsleiter Norbert Ronacher freuten sich, dass so viele Paare der Einladung gefolgt sind. 60 Jahre, 50 Jahre bzw. 25 Jahre gemeinsam in "guten wie in schlechten Tagen" zu verbringen -  wenn das gelingt, ist es wohl ein gebührender Anlass, "Danke" zu sagen und dieses Fest gemeinsam mit der Pfarre zu feiern.

Im Meixnerhaus konnte noch bei einer Jause und einem Glas Sekt ein geselliger Abend den Ausklang finden.

Wir wünschen den Paaren noch viele gemeinsame Jahre in Gesundheit und Harmonie.

Handarbeitskaffee im Meixnerhaus

Zum Handarbeiten in fröhlicher Runde luden Anni Zehentmayer und Margit Ackerer ins Meixnerhaus ein. Bei Kaffee und Kuchen kamen die Teilnehmerinnen ins Gespräch und ein reger Erfahrungsaustausch in Sachen "Handarbeit" war das allgemeine Thema. Ob Stricken, Häkeln oder Flicken, alles ging an diesem geselligen Nachmittag leicht von der Hand. Zum Einstand gab es noch ein Glas Sekt.

Ein großes "Danke" an Anni und Margit! Die beiden Initiatorennen laden jeden ersten Mittwoch im Monat von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr dazu ein.

Butterbrotaktion Volksschule 06. März 2024

Unter dem Motto "Teilen spendet Zukunft" hat sich auch die Volksschule dazu bereit erklärt,  an der Spendenaktion zum Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung zu beteiligen.

Die Kinder teilten in allen Klassen die selbst-bestrichenen Butterbrote mit Schnittlauch aus und das Jausengeld kam dieser Aktion zugute. Wie gut ein frisches Butterbrot schmeckt, davon konnten sich alle überzeugen. Danke für die Spendenfreudigkeit und "Danke" allen HelferInnen!

Fastensuppen-Essen

Am zweiten Fastensonntag konnten die Gottesdienst-BesucherInnen in geselliger Runde die Fastensuppe genießen. In diesem Jahr steht die Aktion unter anderem für die Weiterentwicklung einer von Frauen geführten unabhängigen und ökologisch nachhaltigen Agrarwirtschaft in Nepal.

Danke für die großzügigen Spenden und die Gasthäuser "Schneiderei" und "Tafern" für die Bereitstellung der Suppen. Pfarrhelferin Martina Voithofer und PGR-Obmann-Stellvertreterin Katrin Rainer sorgten rundum für das leibliche Wohl im Meixnerhaus, vielen Dank dafür!

Faschings-Gottesdienst 2024

Die Bilder sprechen für sich, um wiedermal zu erkennen, dass "Spaß und Gottesdienst" durchaus zusammenpassen. Die gute Stimmung ist von den Gesichtern der kleinen und großen BesucherInnen abzulesen. Abgerundet wurde der Gottesdienst im Anschluss mit Faschingskrapfen und Maisiflitzerfahren. Allen "Danke" für's Mitwirken, Vorbereiten und Gestalten!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Gletscherbahn Kaprun AG für das Sponsern der Maisiflitzer Karten!

Jungschartreffen 10.02.2024

Auch dieses Jahr feierten wir innerhalb der Jungschar den Fasching. Zahlreiche Spiele, wie Schoko-Schneiden, Werwolf, Reise nach Jerusalem, usw.,  schmückten den Nachmittag aus. Die Feier ließen wir mit leckeren Faschingskrapfen ausklingen. 

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder 4.Februar 2024

15 Kinder dürfen am 28.April 2024 das Heilige Brot zum ersten Mal empfangen. Mit dem Vorstellungsgottesdienst machten sie den Beginn ihrer Vorbereitung auf das große Fest. Das Motto in diesem Jahr ist der "Baum". Die Wurzeln des Baumes sind nicht sichtbar und geben dennoch dem Baum Halt und festen Stand. So sollen unsere Kinder ihre Wurzeln zu Gott ausstrecken, damit sie ihre Kraft, ihre Hoffnungen und ihren Glauben stärken können.

Vielen Dank allen, die für die Vorbereitung des Gottesdienstes verantwortlich waren und unsere Kinder auf dem Weg zur Erstkommunion begleiten!

Jungschar am 20.1.2024

Martina und Lena Voithofer haben uns zu Beginn der Gruppenstunden besucht, um mit uns ein paar Lieder zu singen, welche wir im Zuge des Faschingsgottesdienstes am Sonntag, den 11.2, als Gruppe vortragen werden. Den beiden gebührt ein großes danke fürs Helfen! Nachdem Musizieren gestalteten wir die restliche Zeit mit spaßigen Team-Spielen, wo es besonders auf den Zusammenhalt ankam!

Zum Faschingsgottesdienst laden wir herzlich ein!

Sternsingen 2024

Unter dem Motto "Gemeinsam für unsere Erde - in Amazonien und weltweit" stehen die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2024.

In Kaprun waren 2 Gruppen unterwegs und konnten für diese Aktion stolze 2793,-- Euro ersingen. Vielen Dank an die Kinder und ihre Begleiterinnen sowie an die KaprunerInnen für ihre großzügigen Spenden.

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr mehr Anmeldungen einlangen, um wieder einen großen Teil der  Haushalte in Kaprun besuchen zu können.

Heiliger Abend

Die Gottesdienste am Heiligen Abend waren wieder gut besucht und fanden bei der Kapruner Bevölkerung sowie auch bei den Gästen wiederum großen Anklang. Den Beginn um 15:00 Uhr machte die Kinderliturgie, gefolgt von der Anglöcklermesse um 16:30 Uhr. Mit der Christmette um 23:00 Uhr fand der feierliche Abschluss dieses Tages statt.

"Weihnachten ist keine Jahreszeit, es ist ein Gefühl". Das ist bei den gemeinsamen Feierlichkeiten ganz deutlich spürbar.

Anglöckeln im Advent 2023

Die Tradition des Anglöckelns geht bei uns bis in die 1950-er Jahre zurück. Damals hatte Volksschuldirektor Holzer die Idee, im Advent gemeinschaftlich "eine gute Tat" zu vollbringen. Seit der ersten Stunde war Lehrer Sepp Gruber federführend mit dabei. Anfangs war die Gruppe nur an einem Donnerstag unterwegs, nach wenigen Jahren wanderten die Anglöckler an den 3 Donnerstagen durch den Ort.  Mit der Zeit erweiterte sich das Lied-Reportoire, ein Engel mit Stern sowie Maria und Josef mit Wirt kamen dazu. Von Beginn an waren die Teilnehmer als Hirten verkleidet. 1959 übernahm Lehrer Sepp Gruber die Zweigstelle der Volkshochschule und das Anglöckeln wurde als Kurs in das Programm aufgenommen. Das Anglöckeln war immer eine Angelegenheit der Schulen und Lehrkräfte. In den ersten Jahren war Lehrer Sepp Gruber mit den Schülern allein unterwegs, bald schon kamen immer mehr Helfer aus seiner Kollegenschaft dazu, bereicherten die Gruppe mit Gitarrenbegleitung, sorgten bei den nächtlichen Wanderungen für Ordnung unter der Hirtenschar und sie wurden somit zu wertvollen Betreuern. Die Chorleiter, Hauptträger der Arbeit waren Gotthard Grießner, Thauerer Walter, Hans Peter Macho und Elisabeth Sonderegger. Lehrer Sepp Gruber ging beruflich 1986 in Pension, er suchte eine Nachfolge für die Organsiation des Anglöckelns  -  1999 fand er in Direktorin Gabi Schwaighofer eine Nachfolgerin, die bestens von der ehemaligen Direktorin Helfride Altenberger und ihren Kolleginnen unterstützt wurde. Bis ins hohe Alter begleitete Lehrer Sepp Gruber die Gruppe mit Leidenschaft und er war sichtlich gerührt, dass diese Tradition bis in die Gegenwart weitergeführt wurde und der Anklang sowie die Spendenfreudigkeit der Bevölkerung ungebrochen ist. Die gespendeten Geldbeträge kamen zur Gänze der Pfarrcaritas Kaprun (früher dem Hilfswerk Kaprun) zugute und somit konnten in all den Jahren bedürftige KaprunerInnen finanziell unterstützt werden. 

2022 verstarb Lehrer Sepp Gruber im 95. Lebensjahr. 

Seit einigen Jahren leitet PGR-Obmann Gerald Wiener gemeinsam mit Susanne Romer die Anglöckler-Gruppe und wird nach wie vor von pensioniertem und aktivem Lehrkörper unterstützt. Es wäre schön, wenn sich auch zukünftig junge Lehrer und Lehrerinnen diesem wunderbaren Brauch annehmen. Bei den Wanderungen hat man oft den Eindruck, dass für so manchen erst  Weihnachtsstimmung aufkommt, wenn die Anglöckler mit ihren Liedern und Sprüchen ihre Aufwartung gemacht haben. Mit dem von Direktor Holzer komponiertem Lied: "Wir wandern nach dem Stern...." soll diese Tradition hoffentlich noch viele Jahre weiterleben.

 

Besuch vom Nikolaus

Hoher Besuch auf dem Kirchbichl stellte sich am Nikolaustag ein. Der Nikolaus mit seiner Pass hat unseren Pfarramtsleiter Norbert Ronacher mit seiner Familie besucht. Sohn Paul konnte die "wilden Gesellen" mit einem Stück auf seiner Trompete besänftigen und bei einer Tasse Glühwein fand dieses besondere Ereignis einen gemütlichen Ausklang. 

Barbarafeier Limberg III

Am 4. Dezember 2023 fand die Barbarafeier in der Kaverne Limberg III statt. Die Arbeiter auf der Baustelle arbeiten das ganze Jahr, rund um die Uhr - an diesem Tag stehen alle Maschinen still. Nach dem vom Bläserquartett umrahmten feierlichen Gottesdienst konnten die Teilnehmer gesegnete Barbarazweige mit nach Hause nehmen. 

Pfarradvent 2023

Am ersten Adventwochenende verwandelte sich der Kirchbichl in ein Winterbild, das einen unvergleichlichen Zauber auf seine zahlreichen Besucher ausstrahlte. Viele Stände boten Handwerkskunst, kulinarische Schmankerl und heiße Getränke an. Die musikalischen Darbietungen aller Mitwirkenden sowie der Besuch vom Nikolaus bereicherten diese beiden Adventnachmittage ungemein. Die Kooperation zwischen Tourismusverband, Kaprun-Museum sowie der Pfarre hat sich vollends bewährt und die Zusammenarbeit war hervorragend. An dieser Stelle gilt ein großes DANKE allen, die dazu beigetragen haben, dass diese stimmige Veranstaltung großen Anklang finden konnte sowie dass für die Pfarrcaritas Kaprun beträchtliche Summen eingenommen werden konnten.

Probe für das Krippenspiel der Katholischen Jungschar

Am 9.12 probten wir gemeinsam nochmal unser Krippenspiel, bastelten Sterne, aßen Kekse und Kuchen und als Abschluss hat uns unser Pfarramtsleiter Norbert Ronacher auf eine Pizza eingeladen. Ihm gebührt ein großes "DANKE". Vielen lieben Dank auch meinem Papa für die Unterstützung bei der Bastelvorbereitung und meiner Mama für die feine Adventjause.

Einladung zum Krippenspiel am Heiligen Abend

Wir laden euch herzlich zum Krippenspiel der Jungschar Kaprun ein!

Die Kinder führen es am 24.12.2023 in der Kindermette um 15:00 Uhr vor. 

In den letzten Wochen probten die Kleinen fleißig und daher freuen wir uns auf großen Besuch in der Kirche!

Noch einen schönen und angenehmen Advent wünscht das Jungschar-Team Kaprun

 

Christkindlpostamt

Beim diesjährigen Pfarradvent durften Kinder einen Wunschzettel für das Christkind schreiben und diesen bei unserem selbst gebastelten Postamt abgeben. Die Wünsche wurden anschließend verlässlich ans Christkind versendet. Nebenbei konnten die Kleinen weihnachtliche Bilder bemalen und ein Weihnachtsrätsel lösen. 

Adventkranzverkauf 2023

Unsere Adventkranz-Binderinnen haben wahrlich "ganze Arbeit" geleistet. Christine Köhlbichler, Kathi Köhlbichler, Romana Nindl, Katrin Rainer, Margit Buchner, Theresia Mayer und Mariella Rheker haben mit großem handwerklichem Geschick die Adventkränze für den Verkauf angefertigt und geschmückt. Ihnen gebührt ein großes "DANKE". Ebenfalls danken wir Hans Jäger, der für uns eine Tanne geschlagen und zum Kirchbichl geliefert hat. Miro hat die großen Äste zerkleinert und somit für die Kranzl-Binderinnen brauchbar hergerichtet - vielen Dank für's Helfen!

Die Einnahmen kommen der Pfarrcaritas Kaprun zugute.

20.11.2023 Pilgerkabarett - von Assisi nach Rom

Das Katholische Bildungswerk, unter der Leitung von Juliane Neumair lud zum Pilgerkabarett mit Christoph Lukas Schwaiger ins Meixnerhaus ein.

Christoph hat uns mit Humor, Bildern und Gedichten in seine Art des Pilgerns entführt. Welche ungeahnten Erfahrungen er unterwegs gemacht hat, und wie er mit der Sinnsuche im Gepäck den Weg nach Rom gefunden hat, war für die Besucherinnen überaus amüsant. Ein "gesunder Vortrag", weil viel gelacht werden konnte.

Spende der Trachtenfrauen

Bei der Jahreshauptversammlung der Trachtenfrauen am 19.11.2023 wurde die namhafte Summe von 3.000,-- Euro an die Pfarrcaritas Kaprun gespendet.

Die scheidende Obfrau, Sieglinde Hartl sowie die neu gewählte Obfrau Nadja Brandstätter konnten unserem Pfarramtsleiter, Norbert Ronacher den Scheck überreichen. Wir bedanken uns an dieser Stelle auf das herzlichste für diese großzügige Spende. Viel Arbeit, Fleiß und viele Stunden ehrenamtlicher Tätigkeiten stecken hinter dieser gewaltigen Summe. 

Der Betrag kommt hilfsbedürftigen Kaprunerinnen und Kaprunern zugute.

Wir wünschen Sieglinde Hartl alles erdenklich Gute, danken zugleich für die gute Zusammenarbeit mit der Pfarre und möchten Nadja Brandstätter für ihren Tätigkeitsbereich alles Liebe wünschen!

19.11.2023

Welttag der Armen - Elisabethsammlung

Auch der Regen konnte den Gottesdienstbesucherinnen nichts anhaben - die wärmende Tasse Tee nach dem Gottesdienst hat dennoch gut getan.

Zum Welttag der Armen war die Spendenfreudigkeit groß - die Elisabethsammlung ist zugleich die Inlandssammlung der Caritas und damit kann wieder vielen hilfsbedürftigen Menschen finanziell geholfen werden.

Musikalisch wurde der Gottesdienst stimmungsvoll vom Oberstatt Zwoagsong gestaltet. 

Pfarrfriedhof

Auf Initiative unseres Pfarramtsleiters, Norbert Ronacher, wurde unser Pfarrfriedhof wieder sauber hergerichtet. Das Unkraut wurde entfernt, der Schotter ausgetauscht und die Hecken wurden geschnitten. "Danke" an die fleißigen Arbeiter, die diese mühevolle Arbeit ausgeführt haben.

Weiters wurden Hinweisschilder angebracht, um auf die Lourdeskapelle hinzuweisen.

Für auswärtige Gottesdienstbesucherinnen und Gäste ist nun auf einer Tafel klar ersichtlich, ob am Wochenende eine Wortgottesfeier oder eine Eucharistiefeier gehalten wird.

Heiliger Martin - Gottesdienst

Zum Heiligen Martin gestaltete Familie Furch aus Bruck/Glstr. mit Musik und Schauspiel einen besonderen Gottesdienst. Das gemeinsame Singen und Musizieren sowie das Schauspiel mit dem Bettler, der vom Hl. Martin den geteilten Mantel erhält, ist bei den Gottesdienstbesucherinnen sehr gut angekommen.

Vielen Dank für diese wunderbare Gestaltung!

Martinsfest im Kindergarten November 2023

Mit den Kindern im Kindergarten durften wir ein stimmungsvolles Martinsfest feiern.

Es wurden Lieder gesungen, über den Heiligen Martin gesprochen und die Kinder haben sogar einen Rap zum Besten gegeben. Der Gabentisch wurde mit einem Kreuz, einer Gans, einer Laterne und Brot zum Teilen gedeckt. Norbert segnete die Gaben und alle, die mitgefeiert haben.

Ein herzliches Dankeschön für die tollen Vorbereitungen, die dieses Fest zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

31.10.2023 Nacht der 1000 Lichter

Eine von Kerzen erhellte Kirche, Weihrauchduft, medidative Musik, Stationen zum "Innehalten", zum Nachdenken, vor der Kirche ein Kreuz mit Lichtern, so stimmungsvoll gestaltete sich die Nacht der 1000 Lichter am Kirchbichl. Bei Glühwein und Tee konnten die Besucher noch beisammenstehen und diese Ruhe genießen. Eine gelungene Veranstaltung am Vorabend zu Allerheiligen.

Ein großes "Danke" allen helfenden Händen!

Jungschar-Nachmittag am 28.10.23

 

Diesesmal fingen die Proben für das Krippenspiel, welches wir an Weihnachten bei der Kinderliturgie um 15:00 Uhr vorstellen werden, an. Wir laden alle herzlich dazu ein, am 24.12. in die Kirche zu kommen, um das Werk der Kinder anzusehen!

 

 

Jungschar-Gruppentreffen am 30. September 2023

Zu Herbstbeginn hießen wir ein paar neue Mitglieder willkommen und haben anlässlich dessen Kennenlern-Spiele gespielt. Zudem entstand ein Plakat durch ein bestimmtes Gemeinschafts-Spiel, welches folgendermaßen funktioniert: die Kinder sitzen rund um ein Plakatpapier und starten zu zeichnen…sobald Musik ertönt, müssen sie aufstehen und bei Musik-Stopp die Zeichnung eines anderen Kindes weiterführen. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis das Papier komplett bemalt ist.

Biblische Geschichten und die dazugehörigen Mini-Spiele rundeten den Nachmittag ab.

Erntedankfest 01.Oktober 2023

Ein Bild, das schöner nicht sein konnte, so präsentierte sich der wunderbar geschmückte Kirchbichl mit seiner Feiergemeinde. Am Salzburger Platz wurde unser Pfarramtsleiter, Norbert Ronacher mit seiner Familie begrüßt. Nach der Segnung der Erntekrone fand die Prozession zum Kirchbichl statt. Die Musikkapelle umrahmte den Gottesdienst feierlich, der von Pfarrer Ananda und Pfarramtsleiter Norbert Ronacher geleitet wurde. Sämtliche Vereine waren angetreten, die Schützen ehrten unseren Norbert mit einer Ehrensalve. Die Volksschulkinder mit den Lehrkräften bereicherten den Gottesdienst mit Liedern. Viele Hände waren im Vorfeld tätig und haben mit ihrem Einsatz zum Gelingen dieses Festes beigetragen - allen gebührt ein großes Danke!

15. August 2023 Festgottesdienst Mariä Aufnahme in den Himmel

Unser Kirchenraum war erfüllt vom herrlichen Duft der Blumen- und Kräuterbüscherl, die wieder von Arnold Martha, Ackerer Margit, Maier Theresia und Unterberger Berta liebevoll gebunden wurden. Vielen Dank für diesen Dienst - die Büscherl sind jedes Jahr auf's Neue sehr begehrt.

Gesegnet wurden sie von unserem Pfarrer Ananda Reddy Gopu. Die musikalische Gestaltung  hat das "Duo Harfinette" auf gewohnt professionelle Weise übernommen und somit konnten wir eine würdige Messe zur Ehre der Gottesmutter Maria  feiern. 

Ausflug Minis Pillersee

Im Sommer 2023 durften unsere Minis wieder einen Ausflug zum Freizeitpark Pillersee machen. Gute Laune, Spaß und Action sind vorprogrammiert. Vielen Dank an die Begleiterinnen, allen voran Julian Rheker für die Organisation!

Jungschar – Sommerfest 2023 

Am 1. Juli feierten wir mit den Kindern der Jungschar Kaprun im Rahmen eines Sommerfestes den Abschluss dieses Jahres, bevor es nach der Sommerpause mit Schulbeginn mit den regulären Gruppentreffen wieder weitergeht. Nach einer kurzen Besinnung und einer Pizza als Abendessen, machten sich die Kleinen auf die Suche zum versteckten Schatz. Mit allgemeinen Rätselfragen rund um das Thema „Religion“, verschafften sie sich den Weg zur Schatzkiste, die in der Kirche versteckt war. Ein späterer Programmpunkt war Lotto – Toto: mit vielen diversen und amüsanten Kurzspielen war diese Spielaktivität wohl eines der Highlights.  

Zum Schluss durfte die Gruppe noch ihren eigenen Eisbecher mit Obst und anderen Leckereien zusammenstellen. Es war auf jeden Fall ein gelungener Abschluss, der uns in Erinnerung bleiben wird!  

Wir wünschen allen Kindern der Jungschar einen schönen Sommer und freuen uns, euch im September wieder zu sehen!

Fronleichnam

Das Hochfest des Leibes und Blutes Christi konnten wir in diesem Jahr mit unserem Herrn Pfarrer Ananda feiern. Mit der Musikkapelle Kaprun und sämtlichen Vereinen sowie den Erstkommunion-Kindern konnte bei bestem Wetter ein würdiger Gottesdienst vor dem Meixnerhaus mit anschließender Prozession durch den Ort, vorbei an den so schön geschmückten Altären,  begangen werden. 

Allen gebührt ein großes Danke, die zusammengeholfen haben, das Fest vorzubereiten und zu gestalten!

 

Erstkommunion 2023

Für 23 Kinder der 2. Klassen war es am 4. Juni 2023 endlich soweit. Nach vielen Wochen der Vorbereitungen durch Religionslehrerin Elisabeth Fuetsch und Pfarrhelferin Martina Voithofer durften die Kinder das erste mal das Heilige Brot empfangen. Der "Wettergott" hat es auch gut gemeint - der Aufmarsch vom Salzburger Platz zur Pfarrkirche hinter der Musikkapelle konnte nach morgendlichem Nieselregen dann bei Sonnenschein begangen werden.

Gemeinsam mit unserem Herrn Pfarrer Ananda Reddy Gopu und zahlreichen musikalischen Darbietungen konnte die Pfarrgemeinde einen würdigen abwechslungsreichen Gottesdienst feiern.

Im Anschluss daran konnte bei einer Agape vor dem Meixnerhaus auf dieses gelungene Fest angestoßen werden.

Zahlreiche HelferInnen waren "vor und hinter den Kulissen" fleißig - ihnen allen gebührt ein großes DANKE!

Maiandacht KBW

Die letzte Maiandacht in diesem Jahr, am 31. Mai 2023, wurde vom Katholischen Bildungswerk, unter der Leitung von Juliane Neumair, gestaltet, zu der das Team mit Christine Neumair und Simone Dankl in die Jakobskapelle eingeladen hatte.

Ein Maien-Ausklang, der würdiger nicht sein hätte können. Das Motto der Andacht stand unter dem Titel "Maria, auf dem Weg des Glaubens". Mit Marien- und Almliedern, vorgetragen von Martina und Monika vom "Sunnberg Gsong" gelang es eine wunderbar feierliche Stimmung gemeinsam zu erleben. Allen Mitwirkenden und Mitfeiernden ein herzliches Vergelt's Gott!

Maiandacht Katholische Jungschar 21.Mai 2023

An einem sonnigen Maien-Abend hat unsere Jugend eine Maiandacht in der Jakobskapelle gestaltet. Lorena Buchner und Lea Lautner haben mit den Kindern der Jungschar eine feierliche Andacht mit Liedern kindgerecht gefeiert. "Die Erde ist schön, es liebt sie der Herr....", das war in dieser Stunde spürbar. Die Kinder durften noch die Marien-Statue mit Blümchen verzieren. Zum Abschluss bestaunten wir noch die Fledermäuse unter dem Dach unter fachkundiger Führung von Julian Rheker.

Großes "DANKE" an unsere "Jungen"! 

Maiandacht 14.05.2023

Unter dem Motto "Loben, Preisen und Danken" gestalteten Martha Arndold und Heidi Steinbauer eine Maiandacht zur Ehre der Gottesmutter Maria. Klaus Steinbauer, Birgit Arnold und Wolfgang Hartinger bereicherten die Andacht mit ihren musikalischen Beiträgen.

Für uns Mitfeiernde war es eine wohltuende Stunde am Abend des Muttertages. "Danke" allen Mitwirkenden!

 

Versöhnungsfest unserer Erstkommunion-Kinder

Am 10.Mai 2023 durften unsere Erstkommunion-Kinder das Versöhnungsfest feiern. Die Anprobe der Alben, das Basteln der Kerze, eine Kirchenführung mit Traudi Kirchlechner sowie das Gespräch im Beichtzimmer mit unserem Pfarrer Ananda waren die 4 Stationen, die unsere Pfarrhelferin Martina Voithofer vorbereitet hatte. Die gemeinsame Jause zum Schluss war für die Kinder der krönende Abschluss dieses spannenden Nachmittages.

Großes "Danke" an die vielen Begleitpersonen für die Mithilfe und fürs Vorbereiten der reichhaltigen Jause!

Einladung zur Kinder-Maiandacht

Die Jungschar Kaprun lädt euch herzlich zur Maiandacht am 21. Mai 2023 um 19:00 Uhr in der Jakobskapelle ein. Diese wird von der Jungschar Kaprun kindgerecht gestaltet.

Danach werden wir gemeinsam nach Fledermäusen in der Kapelle suchen.

Beim heutigen Jungschartreffen, am 6. Mai, probten wir für die Andacht. Dabei studierten wir einige Lieder und Texte ein. Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen!

Das Jungschar-Team

Blumenschmuck

Der wunderbare Blumenschmuck in unserer Pfarrkirche und am Kirchbichl ist die Handschrift unserer Pfarrgemeinderätin Katrin Rainer. DANKE vielmals für deinen Einsatz!

 

Firmung 2023

40 Firmlinge durften am 29. April 2023 das Sakrament der Firmung empfangen, die als Fortführung der Taufe mit der Erstkommunion die Sakramente der christlichen Initiation bildet. 

Am Kirchbichl stellten sich die Firmlinge mit den Paten und Patinnen, bei uns "Godn und Göd" genannt, auf und wurden von PGR-Obmann Gerald Wiener sowie Bürgermeister Domenik David begrüßt. Ebenso wurde unser Firmspender, Generalvikar Roland Rasser sowie unser Pfarrer Ananda Reddy Gopu willkommen geheißen. Zwei Firmlinge übergaben GV Rasser einen Strauß Blumen.

In einem feierlichen Zug marschierten anschließend die Firmlinge hinter der Musikkapelle, gefolgt von den Familien zur Sporthalle. Der leichte Regen konnte die gute Stimmung nicht trüben, unsere Musikkapelle ist "wetterfest" - wir wissen es zu schätzen, dass die Musiker zu diesem Fest ausrückten und den Einzug würdig gestalteten. 

In der festlich geschmückten und mit allen technischen Feinheiten ausgestatteten Sporthalle wurde die Feiergemeinde schon musikalisch von Kerstin Altenberger mit ihrer Band empfangen, die mit einfühlsamen Takten sowie auch schwungvollen Liedern wunderbar den Gottesdienst umrahmten.

Nach Begrüßung und Eröffnung durch die Geistlichkeit stellten die einzelnen Firmgruppen ihre geleisteten sozialen Projekte vor. 

In seiner Predigt ließ GV Roland Rasser die 7 Gaben des Heiligen Geistes einfließen und gab den Firmlingen in seiner Interpretation Impulse für das tägliche Leben mit auf den Weg. Nach dem Taufversprechen folgte der Höhepunkt des Firmgottesdienstes, nämlich die Salbung der einzelnen Firmlinge mit dem geweihten Chrisam. 

Vor dem Segen bedankten sich die Firmlinge mit einem Geschenk bei GV Roland Rasser und mit dem Lied "Rückenwind" fand die Feier einen schwungvollen Abschluss.

An dieser Stelle ist den vielen Helferinnen und Helfern zu danken, die den Turnsaal in eine festliche Halle verwandelt haben, allen voran den Mitarbeitern des Gemeindebauhofes, weiters gebührt ein großes "Danke" allen technischen Mitarbeitern, dem Organisations- und Filmteam, den Ministrantinnen, der Floristin mit Sponsoring Gärtnerei Schwaighofer,  der Mesnerin - alle waren mit vollen Einsatz bei der Sache. Allen voran "Danke" unserer Pfarrhelferin Martina Voithofer und Organisator Julian Rheker für ihren unermüdlichen Einsatz.

Unserem Pfarrer Ananda danken wir für die Begleitung auf dem Weg zur Firmung, ebenso Florian Huber, der die Firmlinge in der Vorbereitung im SpiriCamp und bei der SpiriNight betreute und ebenso ein herzlicher Dank gilt Herrn Generalvikar Roland Rasser für die Firmspendung. 

Weiters möchten wir uns bei den FirmbegleiterInnen bedanken, die unsere Firmlinge auf dieses Fest vorbereitet haben. 

Den Firmlingen wünschen wir alles erdenklich Gute und Gottes Segen auf ihrem weiteren Weg.

Floriani-Gottesdienst

Am 16.April 2023 feierte die Freiwillige Feuerwehr Kaprun gemeinsam mit der Betriebsfeuerwehr den Floriani-Gottesdienst beim Feuerwehrhaus.

Pfarrer Albrecht Tagger zelebrierte die Heilige Messe, an der zahlreiche Vereine und Gottesdienst-BesucherInnen teilnahmen. Die Musikkapelle umrahmte den Gottesdienst feierlich.

Osternacht - Auferstehungsfeier

Wenn in der Osternacht die Dunkelheit in unserer Pfarrkirche von der Osterkerze erhellt wird und der Ruf "Lumen Christi" in der Stille ertönt, so ist das jedes Jahr von neuem wieder ein beeindruckendes Erlebnis. Diakon Sepp Wedenig feierte mit uns den "zentralen" Gottesdienst des Jahreskreises. Das Bläserquartett der Musikkapelle Kaprun sorgte mit seinem Programm für wunderbar feierliche Stimmung. 

Ein großes Danke an alle, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben.

Besonderer Dank gilt unserer Pfarrgemeinderätin Katrin Rainer, die unsere schöne Osterkerze liebevoll und kunstvoll verziert hat, außerdem sorgt sie das ganze Jahr über für den Blumenschmuck in unserer Pfarrkirche und um unsere Pfarrkirche. Pfarrgemeinderat Otto Steiner hat den "Rohling" und das Material für die Osterkerze zur Verfügung gestellt, auch ihm gilt ein herzliches "Vergelt's Gott".

Kinderliturgie am Karsamstag

Die Kinderliturgie am Karsamstag zum Thema "Warum nehmen wir Osterkörbe in die Kirche mit"  wurde von unserem jungen Pfarrgemeinderat Julian Rheker vorbereitet und geleitet. Unterstützt wurde er dabei von den Minis sowie den Kindern der Jungschar.  Diakon Sepp Wedenig segnete die mitgebrachten Speisenkörbe.  Die musikalische Gestaltung übernahm Martina Voithofer mit ihrem Chor "Herzklong", und sorgte wie immer für gute Stimmung. Für die vielen Kinder und Erwachsenen war dies ein feierlicher gelungener Auftakt für die bevorstehenden Ostertage. 

Danke an alle für's Helfen und Mitwirken!

 

Ratschen in der Karwoche

Am Karfreitag und am Karsamstag haben wieder zahlreiche Ratschen in verschiedenen Größen die verstummten Kirchenglocken ersetzt. Dieser Brauch wurde von der UNESCO als Immaterielles Kulturerbe in Österreich anerkannt.

Es war sehr erfreulich, dass sich am Kirchbichl "Jung und etwas Älter" daran beteiligt haben. Allen Mitwirkenden ein großes "Danke"! Allen voran gilt ein großer Dank unseren Pfarrgemeinderäten Hans Richer und Otto Steiner, die alle Vorbereitungsarbeiten rund um das "Ratschen am Kirchbichl" getroffen haben.

Palmsonntag, 02. April 2023

Eine feierliche Palmweihe am Salzburger Platz sowie beim Seniorenhaus mit anschließender Prozession in die Sporthalle ist am Palmsonntag gelungen. Das Bläserquartett der Musikkapelle bereicherte die Feier mit ihrem Programm wunderbar.  Zahlreiche BesucherInnen haben in der festlich geschmückten Halle teilgenommen. Ein großes Danke an alle, die mitgewirkt haben bzw. geholfen haben, diese Feier vorzubereiten.

 

Ausbildung zum Leitungsdienst für Wort-Gottes-Feiern

Über 20 TeilnehmerInnen aus dem Pinzgau machen zur Zeit die Ausbildung zum Leitungsdienst für Wort-Gottes-Feiern. Aus Kaprun haben sich Wiener Gerald, Nicolussi Hubert, Rheker Julian und Dankl Simone bereit erklärt, die Kurse zu absolvieren. Die Einheiten bestehen aus Grundkurs in der Liturgie sowie Praxisübungen.

Geleitet werden die Kurse seitens der Erzdiözese Salzburg von MMag. Birgit und MMag. Albert Thaddäus Esterbauer-P. Die beiden Vortragenden verstehen es sehr gut, uns zu motivieren und die Struktur der liturgischen Feier mit ihrem umfangreichem Fachwissen und ihrer großen Begeisterung dafür näher zu bringen. 

 

Jubelpaar-Gottesdienst 25.03.2023

Die Jubelpaare des vergangenen Jahres wurden zu einer feierlichen Messe in unsere Pfarrkirche eingeladen. 50 Jahre und auch 60 Jahre sind die Eheleute verheiratet, ein Grund, dies gebührend zu feiern sowie auch Gott zu danken, dass dieses Fest gemeinsam begangen werden kann. Pfarrer Ananda gratulierte den Eheleuten und segnete ihren Bund. Unsere PGR-Obmann Stellvertreterin, Katrin Rainer überreichte den Paaren eine Rose.

Musikalisch durch den Gottesdienst führte Martin Knoflach mit seinem Chor "Singing Generations". Den SängerInnen ist es gelungen, die feierliche Stimmung mit einfühlsamen und auch schwungvollen Liedern zu bereichern.

Im Anschluss lud der Pfarrgemeinderat zu einem gemütlichen Beisammensein mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten ins Meixnerhaus ein. Jung und "etwas älter" haben sich wohl gefühlt - die Bilder sprechen für sich.

Wir wünschen den Jubelpaaren weiterhin Gesundheit, Kraft und dass noch viele Jahre in harmonischem Beisammensein gelingen mögen.

Veranstaltung Katholisches Bildungswerk

Vortrag - Pinzgauer Mundartgedichte

Das KBW Kaprun, unter der Leitung von Juliane Neumair, sowie Christine Neumair und Simone Dankl, lud zu einer "Pinzgauer Lesung" ins Meixnerhaus ein.

Hansjörg Voithofer aus Bramberg las aus seinem Buch "Pinzgauer Mundartgedichte". Die tiefsinnigen aber auch heiteren Gedichte begeisterten die ZuschauerInnen. Einige Ausdrücke waren wohl nicht jedermann bekannt, jedoch der Autor verstand es, mit Hintergrundgeschichten manch Unbekanntes zu erläutern.

Musikalisch fein und stimmig umrahmt wurde die Stunde von Stefan Hochstaffl auf seiner Zugin.

Rundum ein gelungener Abend!

 

Jungschar-Treffen 18.03.2023

Beim vergangenen Jungschar-Treffen drehte sich alles um's Basteln und die Kreativität der Kinder. Sie konnten ein Küken, das in einem Körbchen sitzt, selbst zusammenstellen. Zudem gestalteten die Kinder mit Fingerfarben einen bunten Hintergrund mit ihren Fingerabdrücken. Der übrig gebliebene weiße Bereich stellt einen Osterhasen dar (siehe Bilder).

Wir wünschen allen LeserInnen frohe Ostern!

Das Jungschar - Team

Vorstellungsgottesdienst Erstkommunion 2023

Am Samstag, 18.03.2023 durften sich unsere Erstkommunion-Kinder beim Gottesdienst der Pfarrgemeinde vorstellen.

Jedes Kind befestigte bei der Vorstellung ein Puzzle-Teil auf das Kreuz -  so fügte sich Puzzle an Puzzle und zum Schluss ergab es ein wunderbares Gesamtbild. Kleine MusikerInnen bereicherten den Gottesdienst mit ihren Beiträgen. Ein großes "Danke" unserer Religionslehrerin, Elisabeth Fuetsch sowie unserer Pfarrhelferin, Martina Voithofer für die Vorbereitung des Gottesdienstes. 

Wir wünschen den Kindern und den BegleiterInnen alles Liebe für die weiteren Schritte der Vorbereitung auf dem Weg, Gott noch näher zu kommen.  Dann kann die Erstkommunion am 04. Juni 2023 zu einem unvergesslichen Fest werden. 

Firmlinge Sozial-Projekt Schuhe

Wir sind eine Firmgruppe aus Kaprun und für unser Soziales Projekt nahmen wir uns vor, die Caritas mit einer Sachspende zu unterstützen.

Wir alle sammelten Schuhe von unseren Bekannten und auch von Firmen. Es sind ungefähr 500 Paar gut erhaltene Schuhe zusammengekommen.

Mit den Schuhen fuhren wir gemeinsam zur Caritas Zell am See und übergaben dort die Spende.

Die zuständige Dame des Caritas Zentrums Zell am See war den Tränen nahe und wir waren auch sehr stolz wie viel Paar Schuhe wir gesammelt hatten.

Anschließend gab sie uns einen Einblick, wofür die Caritas zuständig ist, wir hörten gespannt zu, wer von ihnen unterstützt wird und wie die Leute zu unserer Spende kommen.

Die Dame erzählte uns, wie wichtig unsere Spende sei, denn es gibt viele Familien im Pinzgau, die sich das einfach nicht leisten können.

Wir sind alle sehr zufrieden nach Hause gefahren und haben gelernt dass es nicht jedem gleich gut geht und wir mit  einer Sammelaktion vielen Leuten eine Freude machen konnten.

Angelo, Kristof, Maximilian, Migel, Luca, Martin, Maximilian mit Firmbegleiterin Miladinka Machater

Sozialprojekt Firmlinge

"Pinzgauer Tiernest"

Wir, die Firmlinge Luca, Fabio, Larissa, Gabrial und Luca haben unsere Stimmen den Tieren in Not im Pinzgau geliehen. Über drei Monate haben wir verschiedene Osterdekorationen gebastelt, um sie dann an unserem Spendenstand beim Kaufhaus Neumair Kaprun gegen freiwillige Spenden anzubieten. 

Großartige 2192,-- Euro sind zusammengekommen, die wir voll Freude an das PINZGAUER TIERNEST übergeben konnten. Die Eröffnung des neuen Tierheimes war sehr schön und für die Tiere, die schon eingezogen sind, hatten wir natürlich jede Menge Leckerlis und Spielsachen mit.

Wir sind sehr stolz, dass unser Projekt gelungen ist und somit vielen Tieren geholfen werden kann.

Firmlings-Projekt Faschingsgottesdienst 

Wir, die Firmgruppe Lena, Ljuba, Theresa, Christina, Eva und Mona-Lisa haben als Firmprojekt den Faschingsgottesdienst am 19. Februar 2023 gestaltet. Dafür trafen wir uns vorab einige Male, um Ideen zu sammeln und ein Plakat zu gestalten. Gemeinsam mit Martin Knoflach, der uns freundlicher Weise musikalisch unterstützte, suchten wir Lieder aus und probten diese. Wir suchten Fürbitten und führten zum Kyrie mit einem Spiel hin. Die Vorbereitungen machten uns viel Spaß und nach einigen Proben konnten wir einen gelungenen Gottesdienst unter dem Motto „Gott liebt das Lachen“ feiern. Anschließend bereiteten wir Punsch und Kuchen, gegen eine kleine Spende für die Pfarrcaritas vor. Wir konnten der Pfarre Kaprun über € 200,00 spenden.

Jetzt freuen wir uns auf unsere Firmung.

Fasching mit der Jungschar

Im Zuge des Faschings feierten auch wir mit den Kindern den besonderen Tag. Es kamen natürlich alle verkleidet ins Meixnerhaus. Dort teilten wir die Gruppe auf und spielten das sogenannte "Theater aus dem Sack". Hierbei wurden Begriffe aus 5 verschiedenen Kategorien gezogen, um aus ihnen ein Theaterstück zu kreieren. Die Wörter mussten verbal oder spielerisch darin vorkommen. Nach der Probezeit wurden die kreativen und lustigen Werke der Kleinen vorgestellt. Anschließend verspeisten wir gemeinsam Faschingskrapfen und ließen den Nachmittag mit ein paar Gruppenspielen ausklingen.

Lorena, Nelly und Lea

SpiriCAMP Februar 2023

In der "SteylenWelt" in Bischofshofen waren die heurigen Firmlinge inklusive Begleitpersonen vom 11. bis 13. Februar 2023 zu Gast. Bei vielen spannenden Aktivitäten haben die Jugendlichen wertvolle Erfahrungen auf dem Weg zur Firmung sammeln dürfen. Zu den Highlights gehörten lustige Spiele mit theologischem Hintergrund zur Stärkung der Gemeinschaft sowie die Fackelwanderung. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, dieses Erlebnis zu etwas Besonderem zu machen.

Pfarrhelferin Martina Voithofer

Spiele-Nachmittag

Wir als Firmlinge (Luisa, Leah, Valentina, Lisa, Emy, Magdi, Marie Christin und Ilvie) sollten uns ein Sozialprojekt überlegen....

Die Wahl fiel uns nicht schwer: "Wir wollen etwas für die Bewohner des betreubaren Wohnens in Kaprun machen." Gesagt - getan, und am 4. Februar 2023 war es dann soweit. Wir durften die Bewohner und deren Freunde, aber auch Oma's und Opa's der Firmlinge im Meixner-Haus am Kirchbichl zu einem SPIELE-NACHMITTAG begrüßen!

Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr wurde gespielt, gelacht und getratscht, bei köstlichem Kaffee und noch köstlicheren selber gebackenen Mehlspeisen.

Später wurde dann der ein oder andere Sekt oder ein Bierchen getrunken, man hatte den Eindruck, die Pensionisten fühlten sich recht wohl.

Wir bedanken uns für die netten Stunden, die Gespräche und für die Spenden, mit denen wir eigentlich nicht gerechnet hatten.

DANKE, wir werden einen tollen Ausflug damit machen!!!

Jungschar-Treffen am 21.01.2023

Den heutigen Nachmittag haben wir mit allerlei Gruppenspielen, rund um das Thema "Gemeinsam stark",  gestaltet. Durch spezifische Spielvariationen und Team-Building wurde das Bewusstsein der Kinder bezüglich der Wichtigkeit von Gemeinschaft gestärkt, und wir konnten das Vertrauen der Gruppe verschärfen sowie einander vertiefend kennenlernen. Aus einem Plakatpapier rissen wir Stücke, die anschließend jeweils von den Kleinen zum Thema "Freunschaft" bemalt wurden. Dabei dienten die Papierstücke als Puzzle-Teile und die individuellen Ausarbeitungen mussten gemeinsam wieder zu dem ausgehenden Plakat zusammengefügt werden.

Wir sind glücklich, uns in einer so schönen Gemeinschaft weiterbilden und verwirklichen zu können.

Lorena Buchner

Sternsingen 2023

Unsere Sternsingergruppe konnte für die Sternsinger-Aktion unter dem Motto "Millionen Schritte für eine gerechte Welt" im Zuge der Raunacht auf der Burg Kaprun sowie bei der Sternsinger-Messe einen namhaften Betrag einsammeln. Ein herzliches Danke - allen Spenderinnen!

Sozialprojekt einer Firmgruppe

Die Firmlinge Anton, Elias, Lena, Leon, Luca, Magdalena, Manuel, Nikolas und Stefan haben beim Christkindl Charity Adventmarkt am Salzburger Platz am 18. Dezember 2022 für ihr Sozialprojekt gesammelt. Verkauft wurden die mit Liebe selbstgemachten Produkte der Jugendlichen, die mit ihrer guten Tat und den gesammelten Spenden Alexander unterstützen möchten, der aufgrund eines tragischen Unfalls wieder vieles neu erlernen muss. Die namhafte Summe von 2000,-- Euro ist zusammengekommen, um Alexander auf seinem weiteren Lebensweg zu unterstützen. 

Ein herzliches Dankeschön an die Firmlinge und ihre Firmbegleiter, die das alles möglich gemacht haben. 

Martina Voithofer

Jungschar-Nachmittag in der Weihnachtszeit

Am 3. Dezember fand das letzte Gruppentreffen für das Jahr 2022 statt. Gestaltet haben wir den entspannten Nachmittag mit weihnachtlichen Aktivitäten, wie Kokoskugeln backen, ein Krippenspiel aufnehmen und abschließend gemeinsam Kekse vernaschen. Vielen Dank den Eltern, die Keksteller und Kuchen zur Verfügung gestellt haben. Das Krippen-Spiel wird als eine Art Kurzfilm am 24.12. in der Kinderliturgie um 15:00 Uhr den Gottesdienstbesuchern vorgestellt. Wir laden euch dazu herzlich ein, euch das Werk der Kinder mit uns gemeinsam anzusehen. Hierbei ein großes DANKE an alle Mitwirkenden.

Wir wünschen allen Jungschar-Kindern ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns, die ganze Gruppe im neuen Jahr wiederzusehen.

Lorena, Nelly und Lea

Pfarr-Advent 2022

Die Atmosphäre beim Pfarr-Advent am 26. und 27. November 2022 am Kirchbichl war überwältigend. Zahlreiche Stände sowie Aussteller boten regionale Produkte sowie Kunsthandwerk an.  Der kulinarische Reigen spannte sich vom Bosna über Gulaschsuppe, Maroni, Punsch, Glühwein, Lumbumba bis hin zu Kaffee und Kuchen. Beim Kinderprogramm wurden Teelicht-Halter gebastelt. Das Hirtenspiel der Volksschulkinder Piesendorf fand in der Pfarrkirche großen Anklang, das Konzert der Sängerinnen rund um Martin Knoflach hat die BesucherInnen in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Gegen den Abend ließen die Weisenbläserinnen noch wunderbare adventliche Stücke erklingen und die Adventkranzweihe bildete den feierlichen Abschluss des ersten Veranstaltungstages. Eine rundum gelungene Veranstaltung; der Reinerlös der Einnahmen kommt der Pfarr-Caritas Kaprun zugute. Herzlichen Dank ALLEN für die großzügigen Spenden! Möglich gemacht konnte dies alles nur durch die Zusammenarbeit, Mithilfe und durch den unermüdlichen Einsatz vieler HelferInnen, der Mitwirkenden und der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Pfarrgemeinderat werden. Allen gebührt ein großes "Danke". 

Die Kooperation zwischen dem Tourismusverband, dem VSF Kaprun, dem KBW Kaprun sowie der Pfarre Kaprun hat sich überaus bewährt. Für die umfangreiche Organisation im Vorfeld ergeht an dieser Stelle seitens der Pfarre ein großes Dankeschön an Michael Amon und  Hans Jäger.

Pfarrgemeinderat Klausur 19.11.2022

In den altehrwürdigen denkmalgeschützten Gemäuern des Missionshauses St. Rupert in Bischofshofen durfte der Pfarrgemeinderat Klausur machen. Auf seine - wie gewohnt - professionelle Art und Weise leitete bzw. begleitete Huber Florian unsere Gruppe durch verschiedene Stationen. Es ergaben sich gute konstruktive Gespräche. Gemeinsam zu singen, zu essen, zu diskutieren und zu beten, hat gut getan und lässt uns mit Zuversicht nach vorne schauen.

Elisabeth-Tee - Welttag der Armen

Unsere Pfarre beteiligte sich an der Caritas-Aktion "Gabenkorb zum Welttag der Armen".  Dazu spendeten die Gottesdienst-Besucher Lebensmittel, Hygieneartikel sowie auch Einkaufsgutscheine. Damit wird  Menschen in schwierigen Lebenssituationen in der Region direkt geholfen. Die Tafelsammlung kommt ebenfalls bedürftigen Menschen vor Ort zugute. Nach dem Gottesdienst mit Diakon Wolfgang Bartl lud die Pfarre zum Elisabeth-Tee ein.

Ein großes Danke allen, die gespendet haben und somit Menschen in Not unterstützen!

 

Spielenachmittag bei der Jungschar -

6. November

Nach der Besinnung, bei der ein Gebet über die Wichtigkeit von Gemeinschaft vorgelesen wurde, entdeckten die Kinder viele neue Gruppenspiele. Später gestaltete die Gruppe unser Jungschar-Plakat fertig. Jeder hat sich symbolisch und kreativ mit seinem Namen versehen. Dieser gemütliche Nachmittag war wieder mal sehr spaßig und abwechslungsreich für alle!

-Lorena Buchner

Jungschar-Kinderfest in Saalfelden

Am 8. Oktober verbrachten wir einen Nachmittag mit Kindern unserer Gruppe in Saalfelden beim Pinzgauer Jungschar-Kinderfest. Dort gab es einen riesigen Stationenbetrieb, wo es von Bastelstationen, einer großen Kletterwand, Spiele- und Sportstationen, eine Karatevorstellung, sowie ein Besuch des Roten Kreuz und eines professionellen Imkers, alles Mögliche zum Entdecken gab für den Nachwuchs. Zum Abschluss feierten wir mit allen Kindern aus verschiedensten Pfarren und dem Pfarrer aus Saalfelden einen Kindergottesdienst.

- Lorena Buchner

Die Nacht der 1000 Lichter

"Eintauchen in eine angenehme Atmosphäre, rund um den Kerzenschein", war das Motto des Abends vor Allerheiligen. Das Projekt der Katholischen Jugend hat am Kapruner Kirchbichl großen Anklang gefunden. Viele Besucherinnen haben die Gelegenheit genützt, in aller Ruhe die Stationen in der von Kerzen erhellten Kirche zu entdecken sowie den "rechten Weg" am Vorplatz zwischen den aufgestellten Lichtern zu finden. Bei einer wärmenden Tasse Tee konnte man die Eindrücke der wunderbaren Abendstimmung noch genießen und einander im Gespräch begegnen. Ein großes Danke an unsere Jugend, die von Huber Florian unterstützt wurde -  und allen Helferinnen, die zum Gelingen des stimmigen Abends beigetragen haben.

Beschwingter Gottesdienst mit Sacro Song

Nach einigen verschobenen Auftrittsterminen ist es nun gelungen, dass die Gruppe Sacro Song unter der Leitung von Gustl Schoberleitner einen Gottesdienst mit WG-Leiterin Manuela Gaßner musikalisch umrahmen konnte. Ein anspruchsvolles Programm mit "neuen" geistlichen Liedern aus den letzten fünf Jahrzehnten wurde vorbereitet und die Freude bei den Sängerinnen Michaela Muxel, Sigrid Petschko, Sabine Klepsch,  Karin Schwabegger  sowie Simone Dankl war spürbar. Auf ihren Instrumenten bereicherten Alexander Marath, Joe Hollaus und Gustl Schoberleitner die Lieder und die gute Stimmung erfüllte unsere Pfarrkirche und berührte die Gottesdienst-Besucherinnen. Ein großes Danke an die musikalische Gruppe, vor allem an Gustl Schoberleitner für seinen unermüdlichen Einsatz. Eine Fortsetzung ist "erwünscht".

Kirchenführung

In die "Geheimnisse" unserer schönen Pfarrkirche wurden 26 Kinder der 2.Klassen der Volksschule bei einer Kirchenführung eingeweiht. Gemeinsam mit Religionslehrerin Elisabeth Fuetsch durften die Kinder die Kirche im Zuge des Religionsunterrichtes besuchen. Unsere Pfarrhelferin Martina Voithofer hat es gut verstanden, die "spannenden Details" und viel Wissenswertes zu vermitteln. Ein gelungener Beginn auf dem ereignisreichen Weg zur Erstkommunion.

 Erntedank 2022

Trotz regnerischem Wetter ist ein feierliches Erntedank-Fest gelungen. Nach der Segnung der wunderbaren Erntedank-Krone am Salzburger Platz marschierte die Musikkapelle, gefolgt von sämtlichen Vereinen sowie zahlreichen Gottesdienstbesuchern in die festlich geschmückte Kirche ein. Gemeinsam mit unserem Pfarrer Ananda feierten wir, umrahmt von der Musikkapelle den Festgottesdienst.  Vor dem Schlusssegen sangen die Volksschulkinder unter der Leitung unserer Religionslehrerin Elisabeth Fuetsch noch zwei Lieder - ganz zur Freude aller BesucherInnen. Die Falkenbachschützen feierten an diesem Tag den 40. Schützensonntag. "Die Heimat ehren, den Glauben bewahren und die Kameradschaft pflegen", im Geiste dieses Leitspruchs wünschen wir den Schützen noch viele schöne gemeinschaftliche Stunden. 

Ein großes Danke allen, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben. 

Einladung Pfarrbriefverteilerinnen

Viele Pfarrbriefverteilerinnen folgten der Einladung zu einem Kaffeenachmittag ins Meixnerhaus. Manche der Anwesenden haben über 3 Jahrzehnte die Pfarre mit dieser wertvollen Arbeit unterstützt. Nun war es an der Zeit, dafür allen "DANKE" zu sagen, allen voran Traudi Kirchlechner, die für die Leitung verantwortlich war - sowie Hermi Laireiter und Gundi Voglreiter, die immer hilfreich zur Seite standen. Die stellvertretende Obfrau des Pfarrgemeinderates, Sieglinde Hartl, dankte für die geleistete Arbeit und überreichte Blumen und Geschenke. Unser Pfarrer Ananda würdigte die Tätigkeit und bat zugleich weiterhin um Mithilfe in unserer Pfarre.

Der Pfarrbrief wird in Zukunft per Post versendet, für diejenigen Haushalte, die keine Werbepost bekommen, werden Pfarrbriefe in der Trafik Hartl sowie in der Kirche oder vor dem Pfarrbüro aufgelegt. 

Bastelnachmittag Jungschar

Am 24.09. haben wir mit unserer Gruppe gebatikt, ein Plakat über die Jungschar gestaltet und Holzfische und Herzen dekoriert und bemalt. Die Ergebnisse der T-Shirts sind sehr gelungen und es hat wieder mal großen Spaß gemacht.

Pfarrgemeinderats-Sitzung mit indischem Essen

Im Zuge unserer Pfarrgemeinderats-Sitzung hat uns Pfarrer Ananda kulinarisch mit einem köstlichen indischen Menü verwöhnt. Die indischen Gewürze machten das Hühnerfleisch mit Gemüsereis und Joghurtsoße zu einem Geschmackserlebnis. Danke nochmals an unseren Herrn Pfarrer! 

Blumenschmuck

Der Blumenschmuck in unserer Pfarrkirche und um unseren Pfarrhof ist wohl eine Augenweide. Unserer Pfarrgemeinderätin Katrin Rainer gebührt ein großes "Danke"!

15. August 2022 Festgottesdienst Mariä Aufnahme in den Himmel

Es war ein feierlicher Gottesdienst, an dem die Büscherl voll duftender Kräuter und Blumen gesegnet wurden. Mit Liedern und Stücken zur Ehre der Gottesmutter Maria war die musikalische Gestaltung durch das Duo Harfinette wieder wunderbar harmonisch abgestimmt.

Ein großes Danke an Arnold Martha, die mit Ackerer Margit, Maier Theresia und Unterberger Berta wieder die begehrten Kräuterbüscherl gebunden hatte. Blumen und Kräuter wurden auch von Marianne Hainzer und Waltraud Eder zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Familiengottesdienst

Unsere Pfarrhelferin Martina Voithofer hat mit ihrer Familie einen Sonntags-Gottesdienst zum Thema "Eine Arche für Menschen und Tiere" gestaltet. Die musikalischen Darbietungen ihres Chores "Herzklong" gingen wieder einmal "unter die Haut". Im Predigt-Teil erzählten die Tiere der Arche in Form eines Sprechspieles, wie das Leben auf der Erde besser werden könnte - schon alleine durch liebenvollen und sorgsamen Umgang miteinander kann viel bewegt werden.

Allen Mitwirkenden ein großes Danke!

 

Gruppenleiter-Ausbildung in Salzburg

Zwei unserer jugendlichen Pfarrgemeinderäte, nämlich Lorena Buchner und Julian Rheker haben an der Ausbildungswoche der Kath. Jungschar für pfarrliche Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter auf der Schwarzenbergalm in Elsbethen teilgenommen.

Es ist sehr erfreulich, dass unsere "Jungen" sich in "Sachen Jugendarbeit" weiterbilden und ihre Erfahrungen in unserer Pfarre umsetzen. 

Kapruner Minis on Tour

Unser Leiter der Ministrantengruppe, Julian Rheker, organisierte eine Fahrt in den Freizeitpark Pillersee. Dieser gemeinsame Tag hat allen riesig Spaß gemacht - die Bilder sprechen für sich.

Es wäre eine große Freude und Bereicherung, wenn sich noch einige Kinder zur Ministrantengruppe gesellen würden.

Großes Danke an Julian und seinen HelferInnen für ihren Einsatz in unserer Pfarre!

Einweihung Motorik-Funpark

Der Motorik-Funpark ist fertiggestellt und wurde am 1.7.2022 von Pfarrer Ananda Reddy Gopu gesegnet und konnte mit Bürgermeister Manfred Gaßner sowie Vizebürgermeister Christoph Schett feierlich eröffnet werden. Einheimische, wie auch Gäste, können nun 24 Stationen auf dem Motorik-Weg zum Training nützen. 

Jungschartreffen 26. Juni 2022

Beim heutigen letzten Jungschartreffen vor der Sommerpause haben wir mit den Kindern ein umfangreiches Programm mit unterschiedlichsten Spielen im und ums Meixnerhaus gemacht. Darunter waren einige Fang-, Schnelligkeits- sowie Ratespiele. Zum Abschluss ließen wir uns noch ein Eis schmecken. Schöne Ferien allen Jungscharkindern - und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen im Herbst!

Lorena und Nelly

Fronleichnam - Hochfest des Leibes und Blutes Christi

Heuer konnte der Festgottesdienst mit anschließender Prozession wieder in gewohnter Weise, dieses Mal mit Monsignore Peter Paul Kahr, pensionierter Pfarrer von Lend,  gefeiert werden.  Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Musikkapelle Kaprun.  Sämtliche Kapruner Vereine waren vertreten und trugen zu einem würdigen Rahmen bei.  Allen, die zum Gelingen beigetragen haben, ein großes "Danke".

Erstkommunion 12. Juni 2022

Bei strahlendem Sonnenschein konnte das Fest der Erstkommunion gefeiert werden. 19 Kinder der Volksschule durften nach einigen Wochen Vorbereitungszeit das Heilige Brot zum ersten Mal empfangen. Am Salzburger Platz wurden sie von der Musikkapelle abgeholt und feierlich auf den Kirchbichl begleitet. Beim Gottesdienst mit Pfarrer Ananda war deutlich spürbar, mit welcher Begeisterung die Kinder dabei waren. Allen ein großes "Danke", die zum Gelingen dieses wunderbaren Festes beigetragen haben. 

Dankfest für Ehrenamtliche in der Erzdiözese

Mit einem Fest in der Salzburger Altstadt sagte die Erzdiözese Salzburg am Pfingstsamstag ihren Ehrenamtlichen "Danke". Ein abwechslungsreiches Programm wurde geboten. Auch einige KaprunerInnen nahmen die Gelegenheit wahr und genossen sichtlich die Atmosphäre. Der Dankgottesdienst in der Kollegienkirche war ein stimmungsvoller würdiger Abschluss. Dabei ist besonders hervorgegangen, dass ein Leben in den Pfarren ohne die unzähligen Stunden, die freiwillig geleistet werden, nicht möglich wäre. 

Maiandacht Katholisches Bildungswerk

Die letzte Maiandacht in diesem Jahr, am 31.05.2022, wurde vom Katholischen Bildungswerk Kaprun gestaltet. Sie stand unter dem Schutz Mariens, unserer Königin des Friedens. Unter der Leitung von Juliane Neumair ist eine sehr stimmungsvolle Andacht gelungen. Der Egger 3/4 Gesang aus Saalfelden hat diese Feier mit wunderbaren Marienliedern und Instrumentalstücken umrahmt und somit bereichert. 

Vorbereitung Erstkommunion

Zwei Wochen vor der Erstkommunion haben wieder Kinder aus den Tischmütter-Gruppen am Sonntags-Gottesdienst mitgewirkt.

Die Kinder sind nun gut vorbereitet und freuen sich auf das gemeinsame Fest.

Singen für den Frieden,  20.Mai 2022

Die Stimmung in unserer Pfarrkirche war bei dieser Benefizversanstaltung überwältigend. Gustl Schoberleitner und seiner Frau Elfriede ist es nicht nur gelungen, die Mitwirkenden für diese Veranstaltung zu begeistern, die Botschaft ist in der vollen Kirche bei allen „angekommen“. ChorsängerInnen der Volksschule und der Mittelschule, Instrumentalisten und SängerInnen der Lehrerband, die Gruppe SacroSong sowie der Singkreis stellten sich in den Dienst der guten Sache und es konnte, ein namhafter Betrag an Roland Gassner übergeben werden, der sich mit seiner Familie für „GaiN“ (Global Aid Network) engagiert und den Menschen der Ukraine hilft. Ein Dank an das spendenfreudige Publikum!

Nach diesem sehr abwechslungsreichen bewegenden Konzert konnte am Kirchplatz ein geselliger Abend noch wunderbar ausklingen. Ein großes DANKE an den Initiator Gustl Schoberleitner, an alle Mitwirkenden und Helfer, die diesen Abend zu einem Erlebnis gemacht haben.

Maiandacht

Arnold Martha und Heidi Steinbauer haben in dieser Maiandacht das Rosenkranz-Gebet mit der Betrachtung des Lebens, Sterbens und der Auferstehung Jesu Christi näher gebracht. Die musikalischen Beiträge von Birgit Arnold, Klaus Steinbauer und Wolfgang Hartinger haben diese Andacht wunderbar bereichert und die Besucher innehalten lassen.  Danke an alle Mitwirkenden!

Versöhnungsfest der Erstkommunionkinder

Ein abwechslungsreicher Nachmittag bot sich unseren 19 Erstkommmunionkindern im Zuge des Versöhnungsfestes. Fuetsch Elisabeth, unsere Religionslehrerin, bereitete mehrere Stationen vor. Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Lied und der Begrüßung durch unseren Pfarrer Ananda. Es wurden Feierhefte angefertigt, die Alben wurden anprobiert, bei der Kirchenführung konnten die Kinder viel Interessantes  entdecken und nach der Beichte sowie einem gemeinsamen Lied und Gebet zum Schluss, durfte gemeinsam die herrliche Jause gegessen werden. Allen ein großes DANKE, die dazu beigetragen haben, den Kindern ein so schönes Fest zu bereiten. 

Jungscharnachmittag 30.April 2022

Mit einem religiösen Rätsel und Fragen rund um Kirche und Meixnerhaus haben wir eine spannende Schnitzeljagd mit verschiedenen Stationen am Kirchbichl absolviert, welche uns am Schluss mit dem richtigen Losungswort zur Lourdes-Kapelle geführt hat, wo die Jungschargruppe dann den Schatz fand.

Wir danken Karin Schwabegger für den selbstgebackenen Kuchen, so konnten wir anschließend noch Hannas Geburtstag mit Kuchen und Kindersekt feiern. Wir wünschen Hanna alles Liebe und Gute!

Uns allen hat der Nachmittag sehr viel Spaß und Freude bereitet.

Nelly und Lorena

Ausbildung Lektor/in

Am Samstag, 23. April haben Elisabeth Egger, Lorena Buchner und Julian Rheker die Ausbildung zum Dienst der Lektorin bzw. des Lektors in Salzburg erfolgreich abgeschlossen.

Wir gratulieren unseren "3 Jungen" ganz herzlich und freuen uns darüber, dass die Jugendlichen sich in ihrer Freizeit aktiv für die Pfarre einsetzen. 

Osternacht

Die Dunkelheit ist überwunden, so könnte man die feierliche Stimmung im Auferstehungsgottesdienst in unserer Pfarrkirche beschreiben. Mit der Osterkerze, die von unseren Erstkommunionkindern gestaltet wurde, zog Generalvikar Roland Rasser, gemeinsam mit den MinistrantInnen,  in die dunkle Kirche ein. Das Bläserquartett mit Kapellmeister Thomas Gold und die SängerInnen mit Martin Knoflach umrahmten den Gottesdienst feierlich. "Glaube an die Auferstehung gibt Hoffnung", diese Stimmung konnten die vielen BesucherInnen ganz sicher mit nach Hause nehmen. Euch allen gesegnete Ostern!

Kindergottesdienst Karsamstag

Unsere jugendlichen Pfarrgemeinderäte luden gemeinsam mit Huber Florian zum Kindergottesdienst am Karsamstag um 15 Uhr ein. Julian Rheker und Elisabeth Egger bereiteten die Leidensgeschichte von Jesus in kindgerechter Form vor. "Gottes Liebe ist so wunderbar", das war für alle spürbar und als Erinnerung an diese gemeinsame Feier erhielten alle BesucherInnen einen Smiley-Button, ein Symbol für Freude.

Palmsonntag

Mit Freude konnten wir in diesem Jahr wieder unsere Palmbuschen am Salzburger Platz weihen lassen sowie den Gottesdienst in der Sporthalle gemeinsam feiern. Das Bläserquartett mit Kapellmeister Thomas Gold umrahmte stimmungsvoll die Feier. Vor dem Seniorenhaus versammelten sich die BewohnerInnen und freuten sich über die Palmbuschen, die von unserer neuen Pfarrgemeinderätin, Kathrin Rainer gebunden worden waren. Vielen Dank dafür!

Die Passion wurde in gewohnter Weise gelesen und Pfarrer Ananda hielt einen schönen würdigen Gottesdienst. Ein großes Danke an unseren Pfarrer, der immer mit Freude nach Kaprun kommt.

Nach dem Gottesdienst wurden die scheidenden Pfarrgemeinderäte sowie die Pfarrkirchenräte verabschiedet. Simone Dankl und Günther Eder überreichten den Mitgliedern Geschenke, und es wurde ihnen für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten gedankt.   Als neuer Obmann des Pfarrgemeinderates begrüßte anschließend Gerald Wiener die neuen Pfarrgemeinderäte. Dem neuen Team wünschen wir einen guten Start und Zusammenhalt sowie eine gute gemeinsame Zeit.

Für außergewöhnliche Leistungen wurden Barbara Rainer und Elisabeth Lachmayr zu Ehrenmitgliedern des Pfarrgemeinderates ernannt. Ihnen wurde mit einer Urkunde für ihre jahrzehntelange Tätigkeit in der Pfarre gedankt.

Allen, die es möglich gemacht haben, dass dieses Fest in diesem Rahmen stattfinden konnte, gilt ein großes Danke.

 

 

Osternachmittag Jungschar

Heute haben wir, Nelly und Lorena, mit den Kindern Ostergeschenke gebastelt, die aus kleinen schlüpfenden Küken bestehen.  Die Kinder hatten alle Freude daran und sie haben schöne Osterküken gemacht. Die restliche Zeit haben wir draußen, vor dem Meixnerhaus, in der Sonne verbracht, und wir haben dort verschiedenste Spiele gespielt, unter anderem einige unterschiedliche Fang- und Versteckspiele. Wir hatten wiedermal großen Spaß und Freude, den Nachmittag mit den Kindern kreativ zu gestalten. 

Pfarrgemeinderats-Wahl

Am 20. März 2022 wurde der neue Pfarrgemeinderat gewählt. Die Wahlbeteiligung mittels Briefwahl war sehr hoch, auch an den beiden Wahltagen gaben noch einige ihre Stimmen ab. Ganz herzlich gratulieren wir den gewählten neuen PGR-Kandidatinnen und PGR-Kandidaten und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren. Zugleich aber gilt es, den "scheidenden" PGR-Mitgliedern einen großen Dank auszusprechen. Einige sind 10 Jahre, einige 5 Jahre ehrenamtlich tätig gewesen, viel Zeit, Engagement und Einsatz ist in die Arbeit der Pfarre eingeflossen. Ohne Ehrenamt wäre ganz einfach kein lebendiges Pfarrleben vorstellbar. Am Palmsonntag werden die scheidenden Mitglieder verabschiedet sowie die neuen Mitglieder begrüßt. Ein großes Danke gilt der Wahlkommission, allen voran, Barbara Rainer sowie Gerald Wiener. Ihre Routine in Sachen Wahl-Vorbereitung bzw. Durchführung ist ganz einfach genial und wertvoll. 

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder

19 Kinder unserer Volksschule hatten im Sonntags-Gottesdienst die Gelegenheit, sich vorzustellen. Gemeinsam bereiten sie sich nun auf das große Fest der Erstkommunion, das am 12.Juni, stattfindet, vor. Unsere Religionslehrerin, Elisabeth Fuetsch, hat es verstanden, die Kinder mit kindgerechtem Evangelium sowie schwungvollen Liedern zu begeistern. Christa Lukatsch bereicherte den Gottesdienst mit musikalischer Umrahmung. Dass Jesus ein großes Herz hat - für alle - diese Botschaft war spürbar und so  wünschen wir den Kindern und ihren Familien auf diesem Weg der Vorbereitung alles Gute, Gottes Segen und wir schließen die Kinder begleitend in gute Gedanken ein. 

Abschied Barbara

Mit einer besonderen Abschiedsfeier haben die Minis unsere Barbara überrascht. Im Samstag-Abend-Gottesdienst  wollten  sie ihre "Mini-Mama" ganz besonders ehren und sich bei ihr für all die wunderbaren 20 Jahre bedanken. Mit dem Lied "Zünd ein Licht an" zogen ehemalige sowie aktive MinistrantInnen gemeinsam in die Kirche ein. Martina mit ihren Kindern und ihrer Mama übernahm  die musikalische Gestaltung und sie sorgten wie immer mit ihren wunderbaren Stimmen für "Gänsehautfeeling".  Lisa Lachmayr führte einfühlsam und souverän durch diesen besonderen Gottesdienst. Vor dem Schlusslied - ein besonderes Danklied an Barbara, das von allen gemeinsam gesungen wurde, überreichten die Minis  noch einige  Geschenke. Lorena und Julian, die diese Feier so stimmig und perfekt organisierten,  fanden dazu die passenden Worte. Besonders hervorgegangen ist dabei, dass unsere Barbara in all den Jahren unglaublich wertvolle Arbeit für die Kinder und Jugendlichen in unserer Pfarre geleistet hat, dafür gilt ihr größte Anerkennung und Wertschätzung. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden im Freien noch Brötchen und Kuchen angeboten. Zugleich bedeutet Abschied auch Neubeginn und so wünschen wir unseren Jungen,  allen voran Julian, Lorena, Nelly und Marin, alles erdenklich Gute. Sie nehmen sich in Zukunft der Ministrantenschar sowie auch der Jungschar an. Barbara danken wir jedenfalls von Herzen und wünschen ihr alles erdenklich Gute.

Aktion Familienfasttag

Im Zuge der Aktion "Familienfasttag" wurden auch in diesem Jahr wieder Suppen im Glas sowie  auch Knödel in der Pfarrkirche angeboten. Auch die Volksschule beteiligte sich mit der Butterbrotaktion an dieser Spendenaktion. Dank der vielen fleißigen HelferInnen konnte eine namhafte Summe an die Katholische Frauenbewegung von AKKMA übermittelt werden. Ein großes Dankeschön an alle, die sich daran beteiligt haben.

Pfarre Kaprun

Kirchplatz 7, A-5710 Kaprun
Tel: 06547/8234
pfarre.kaprun@eds.at